Archiv für Schlagwort Vernier

Vernier LabQuest2 – Erste Erfahrungen

Einleitung:

Dieser Blogartikel wird von der Inbetriebnahme und den ersten Schritten im Umgang mit dem digitalen Messwerterfassungssystem Vernier LabQuest2 handeln. Durch die mittlerweile entstandene Vielfalt dieser Systeme wird es zukünftig wichtig sein, angehenden Lehrerinnen und Lehrern schon vorhandene Erfahrungsberichte an die Hand zu geben, welche subjektiv geschrieben wurden und in diesem Blog zu finden sind. Der Artikel wird an Hand eines einfachen Experimentes Möglichkeiten aufzeigen, wie Vernier LabQuest2 im physikalischen Schulunterricht helfen kann Experimente durchzuführen.

…weiterlesen »

13. November 2017 | Veröffentlicht von Tim Donner | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Lehrmittelhersteller
Verschlagwortet mit , ,

Erste Erfahrungen mit dem Vernier Labquest 2

Im Rahmen des Seminars wurden diverse Lehrmittel zum „Digitalen Messen“ betrachtet. Im weiteren Verlauf werde ich das „Labquest 2“ Gerät von Vernier näher beschreiben.

 

Aufbau

Das Gerät kommt in einem handlichen Format daher und lässt sich gut bedienen. Auf der Vorderseite des Geräts befindet sich ein resistiver Touchscreen, über den die Bedienung des Geräts größtenteils stattfindet. Für die Bedienung des Touchscreens wird ein kleiner Stift mitgeliefert, der sich an der Unterseite des Geräts befindet. Außerdem befinden sich noch drei Tasten am rechten bzw. unteren Bildschirmrand des Geräts, abhängig von der Ausrichtung des Displayinhalts. Mittels der Tasten ist es möglich, eine Messreihe zu starten, zum Hauptmenü zu gelangen oder im Menü einen Schritt zurück zu gehen. An den Seiten befinden sich diverse Anschlüsse für die Sensoren oder USB-Sticks.

Vernier Labquest 2 mit dem Ladebildschirm während des Startens

…weiterlesen »

12. November 2017 | Veröffentlicht von Engin Kardas | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Lehrmittelhersteller
Verschlagwortet mit ,

Messwertaufnahme mit dem TI-Nspire CX CAS und Vernier-Sensorik

In den ersten beiden Wochen des Seminars (KW 44/45, 2016) sollten wir uns mit denjenigen Produkten von Lehrmittelherstellern (PHYWE, LD DIDACTIC, Vernier und so fort) beschäftigen, die für die Aufnahme und Verarbeitung von Messwerten im unterrichtlichen Anwendungsbereich entwickelt werden. Herauszufinden ist beispielsweise,

  • wie groß das Spektrum der zur Verfügung stehenden Sensorik ist,
  • wie viel technisches Know-how für das Herrichten und Auswerten einfacher Experimente notwendig ist,
  • welcher Qualität die Aufnahmen der nun explizit als Lehrmittel entwickelten Sensoren genügen, und
  • welcher Mehrwert sich letztendlich für deren Anwendung im Fachunterricht ergibt.

 

Ohne a priori irgendwelche Präferenzen zu haben, galt meine Einarbeitungsphase dem TI-Nspire CX Cas Handheld (Texas Instruments) in Kombination mit dem TI-Nspire Lab Cradle als Schnittstelle zur Sensorik sowie den eigentlichen Sensoren des Herstellers Vernier.

Über den Apparat

Hinter der Bezeichnung TI-Nspire CX CAS Handheld verbirgt sich ein für das naturwissenschaftliche Arbeiten konzipiertes Gerät, dessen Optik initial an einen Taschenrechner erinnert – und im Wesentlichen ist dieser Apparat auch nichts anderes als das, bis auf die Tatsache, dass seine Funktionsvielfalt die der herkömmlichen portablen Rechenmaschine schonungslos übersteigt. …weiterlesen »

12. November 2016 | Veröffentlicht von Jordi Kling | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Lehrmittelhersteller
Verschlagwortet mit , , , ,