Archiv für Kategorie Allgemein

Moodle ohne Barrieren nutzen können

Beim Anlegen eines Moodle-Kurses und beim Erstellen der Inhalte für diesen Kurs kennt man als Kursverantwortliche/r nur selten die potentiellen Teilnehmer/Innen persönlich. Man weiss noch nicht, ob Personen im Kurs sind, die aufgrund Mobilitätseinschränkungen oder auditiver oder visueller Einschränkungen bereitgestellte Inhalte nicht wahrnehmen können, da sie mit Schranken oder Barrieren versehen sind. Diesen Personenkreis würde man – ohne es zu wollen – von Inhalten und Informationen ausschließen.

Moodle als System erfüllt im Wesentlichen die Kriterien der Barrierefreiheit. Das heißt, jede/r Nutzer/in kann – ggf. mit entsprechendem Equipment wie beispielsweise einem Screenreader – den Weg in einen Moodle-Kurs finden und sich dort bewegen. Der nächste Bereich betrifft jedoch die Inhalte eines Kursraumes, die außerhalb oder auch innerhalb von Moodle erstellt und bereitgestellt werden. Sind diese nicht barrierefrei, haben die betroffenen Nutzer/innen nichts von der Barrierefreiheit und den Orientierungshilfen von Moodle. Das betrifft insbesondere die Aufbereitung von eingescannten Texten als PDF-Dateien und die Erstellung von Online-Texten in Abschnittsbeschreibungen, Wikis, Forenbeiträgen, Textseiten etc..

Beachtet man von vornherein ein paar Regeln, ist das Aufbereiten von barrierefreien Inhalten kaum mit Mehraufwand verbunden.

Einen Überblick zum Thema “Moodle-Kurse barrierearm gestalten” und Links mit weiterführenden Informationen und Anleitungen finden Sie im Moodle-Kurs:

Informationen und Beispiele: Barrierearmes Moodle.

.

31. Mai 2016 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | 2 Kommentare »
Veröffentlicht unter Allgemein, Mahara, Moodle, Tools

Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtliche Zustimmung für Moodle aktualisiert

Für Moodle wurden die Nutzungsbedingungen aktualisiert. Daher werden sie allen Nutzer/innen neu vorgelegt und müssen für die Weiternutzung von Moodle von jedem auch per Klick neu akzeptiert werden.

Der Schutz von Daten ist ein wichtiges Thema und hat an der Humboldt-Universität einen hohen Stellenwert. Es geht dabei um die Wahrung von personenbezogenen Rechten, um den Schutz von vertraulichen Daten oder auch um urheberrechtliche Aspekte.

Alle Nutzerinnen und Nutzer haben sich vor einer entsprechenden Nutzung von Moodle selbst zu vergewissern, ob sie damit personenbezogene Daten verarbeiten und ob dies rechtmäßig ist. Es dürfen keine rechtswidrigen Inhalte in Moodle eingestellt und Rechte Dritter nicht verletzt werden. Verantwortlich für die Inhalte sind die Kursverantwortlichen und generell die Kursnutzer/innen, sofern sie Bearbeitungsrechte haben.

Den aktualisierten Text der Nutzungsbedingungen können Sie jederzeit einsehen. Er ist über den Footer von jeder Moodle-Seite aus erreichbar.

 

Besonderes Augenmerk ist bei der Nutzung von Moodle erforderlich, wenn mit besonders schutzbedürftigen Daten gearbeitet wird, etwa vertrauliche Daten aus der Forschung oder personenbezogene Daten z.B. in Bewerbungsunterlagen.

 

Weiterführende Informationen finden Sie auf den Webseiten der Behördlichen Datenschutzbeauftragten an der Humboldt-Universität. Die Aufgabe der Datenschutzbeauftragten ist die Beratung und Kontrolle der Einrichtung und ihrer Mitglieder und Nutzer in allen Belangen des Datenschutzes.

 

15. April 2016 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Verschlagwortet mit , ,

Neuer Seitenblock: Alle Kursdateien downloaden

Sie möchten mit einem Klick alle Dateien aus einem Moodle-Kurs herunterladen?

Mittels eines neuen Seitenblockes ist dies möglich. Kollegen der Technischen Universität München (Entwicklerseite: Download Materialien) haben ihn entwickelt – vielen Dank!

Kursdateien herunterladen
Seitenblock: Material herunterladen

Kursverantwortliche können den Seitenblock “Download Materialien” innerhalb ihres Kurses bereitstellen, indem Sie den Bearbeiten-Modus aktivieren und links unten aus dem Seitenblock “Block hinzufügen” den Block auswählen. Er erscheint dann erst einmal unten links, kann aber mit der Maus auf die rechte Seite gezogen werden.

Es werden alle im Kurs befindlichen Dateien zum Download angeboten, die direkt auf die Kursoberfläche geladen wurden oder die sich in Verzeichnissen befinden.

NICHT herunterladbar sind alle Dateien, die in Aktivitäten liegen (Aufgabe, Wiki, Glossar). Dateien und Verzeichnisse, die ausgeblendet sind oder die sich in ausgeblendeten Abschnitten befinden, können nicht von Teilnehmer/innen, jedoch von Kursverantwortlichen oder Teilnehmer/innen mit Bearbeitungsrecht heruntergeladen werden.

Die Dateien und Verzeichnisse werden als ZIP-Paket gepackt. Öffnen Sie dieses auf Ihrem lokalen Rechner, finden Sie die Dateien wieder in Ordnern, welche die standardmäßigen Abschnittsbezeichnungen tragen.

Bitte beachten:

Häufig werden größere Mengen an Dateien in Kursen bereitgestellt. Dadurch kann die Gesamtgröße auch mehrere GB betragen. Es kann dann passieren, dass es nicht mehr möglich ist, die Gesamt-Dateimenge zu zippen, weil es zuvor einen Server-Timeout gibt. Derartige Kurse können dann nur abschnittsweise heruntergeladen werden.

Für Fragen und Hinweise steht Ihnen wie gewohnt Ihr Moodle-Support zur Verfügung.

7. Juli 2015 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle, Tools

Neues Moodle-Modul: Gruppenzuordnung nach Abstimmung

Sie haben schon öfter überlegt, wie Sie als Kursverantwortliche Gruppen automatisch einrichten lassen könnten?

Jetzt haben wir für Sie das Modul “Gerechte Verteilung” installiert, das aus einem Abstimmungsergebnis gleich die Gruppen im Kurs anlegen und die Teilnehmer/innen eintragen kann. Entwickelt haben das Modul die Kollegen der Uni Münster und der Uni Ulm – herzlichen Dank!

Ein typisches Anwendungsszeanrio könnte die Verteilung von Referatsthemen und die Aufteilung auf Studierende sein. Mittels einiger verschiedener Abstimmungsmethoden können sich Teilnehmer/innen für ein Thema aus einer Liste an Themen entscheiden, gewichtet priorisieren oder ablehnen. Kursverantwortliche können nach dem Abstimmungsergebnis per Knopfdruck Gruppen anlegen und die Teilnehmer/innen gleich eintragen lassen, so dass jede Referatsgruppe beispielsweise ein eigenes Forum nutzen könnte.

Es ist möglich, für die Angebote eine Beschränkung der Anzahl einzugeben, so dass sich für eine Referatsgruppe zwar alle Teilnehmer/innen bewerben können, aber nur zwei mittels eines eingebauten Algorithmus gerecht ausgewählt und zugeordnet werden.

Weitere Hinweise zur Nutzung und Einrichtung sind in unserer FAQ hinterlegt.

Für Fragen oder Hinweise steht Ihnen wie gewohnt Ihr Moodle-Support (moodle-support@hu-berlin.de) zur Verfügung!

6. Juli 2015 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle, Tools