• Gesamtpersonalrat
    •  

Archiv für März 2014

Aus der Arbeit des GPR (2)

Ordnerbild

####### Aus den Sitzungen des GPR,  26.3.2014 ########

Arbeits-und Gesundheitsschutz:
Präsidium legt Grundsätze im Mangement fest

Das Präsidium legte am 28.02.2014 die Grundsätze für den Arbeits-und Gesundheitsschutz an der Humbodt-Universität fest.
Zu finden sind diese im AGUM „Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzmanagementsystem“ der Universitätsleitung.

http://hu-berlin.agu-hochschulen.de/index.php?id=37

Es geht um das verantwortungsvolle Handeln zum Schutz und zur Förderung der Gesundheit aller Beschäftigten der Universität.

Die AG der GPR Arbeits- und Gesundheitsschutz wird personell verstärkt durch Frank Postleb. Diese AG ist besetzt mit folgenden weiteren GPR-Mitgliedern:
Frank Balihar, David Bowskill, Marion Dewender, Herrmann Gliebelhausen, Andreas Schwertner, Alexander Steinicke

__________________________________________________________________________________

Dienstvereinbarungen:
Stand der Diskussion über den „Entwurf einer Richtlinie des Präsidenten zu einem respektvollen Umgang miteinander an der Humboldt-Universität zu Berlin“ versus „Dienstvereinbarung zum Schutz vor Diskriminierung, Mobbing, Stalking sowie sexualisierter Belästigung und Gewalt“ des GPR

Wir sind weiter in der Diskussion über unser vorgelegtes Arbeitspapier zu einer Dienstvereinbarung und dem alternativen Angebot zum Richtlinienentwurf des Präsidenten.

Inhaltliche Kernpunkte für den GPR sind dabei die Formulierung und Fixierung konkreter Verantwortlichkeiten, Ansprechstellen und Abläufen der Konfliktbewältigung. Die allgemeinen Absichtserklärungen, die uns im Entwurf des Präsidenten vorliegen reichen nicht aus. Sie ermutigen Betroffene nicht zum Handeln.

Wir haben bereits einen weiteren Termin zur Besprechung mit dem Präsidenten, an dem diese inhaltlichen Punkte besprochen werden.

__________________________________________________________________________________

Fakultätsreform:
Wir begleiten weiter die drei Gründungskommissionen in der Fakultätsreform sowohl in Adlershof als auch die beiden in Mitte durch unsere Beteiligung an den Sitzungen weiter.

Bislang kann man davon ausgehen, dass alle beteiligten Kommissionen sehr verantwortungsvoll und weitsichtig die bevorstehenden Aufgaben lösen.

Aus der Arbeit des GPR

Ordnerbild

####### Aus den Sitzungen des GPR,  28.2.2014 ########

1. Zur Arbeit an der „Dienstvereinbarung zum Schutz vor Diskriminierung, Mobbing, Stalking sowie sexualisierter Belästigung und Gewalt“

Der Präsident der HU, Herr Professor Olbertz, hat auf unseren Entwurf hin eine „Richtlinie des Präsidenten zu einem respektvollen Umgang miteinander an der HU zu Berlin“ vorgelegt.

Nach wie vor gibt es eine Beschlusslage, dass der GPR eine Dienstvereinbarung zu der Thematik wünscht, die mit einer ergänzenden Verwaltungsanordnung auf Professoren/innen und Studierende ausgeweitet wird. Der Richtlinienentwurf wurde uns am 18.2.2014 übergeben. Dieser hat eine schöne Präambel, doch keine Handlungsanweisungen für Betroffene und Verantwortliche.

Unser Entwurf einer Dienstvereinbarung war Konsens zwischen vielen Akteuren der Beschäftigtenvertretungen. Es muss jetzt abgestimmt werden, was von der DV in die Richtlinie eingearbeitet werden kann.

 

2. Kita an der HU

Herr Schwalgin (Leiter der Technischen Abteilung) berichtete, dass das Baufeld vorbereitet ist (Abriss und Freimachung). Durch Ausschreibungsschwierigkeiten entsteht zurzeit eine Bauverzögerung von 2 Monaten.

 

 

 

4. März 2014 | Veröffentlicht von Uta Hoffmann | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Webseite GPR