HU News: #WirsindHumboldt im Präsenz-Notbetrieb

Quelle: Colourbox.com

Die Humboldt-Universität im Präsenz-Notbetrieb

Tag 2 im Präsenznotbetrieb. Eine Kernmannschaft hält die Universität vor Ort am Laufen. Die übergroße Mehrheit der Mitarbeitenden befindet sich im Homeoffice und kommt zu Hause ihren dienstlichen Verpflichtungen – soweit wie irgend möglich – nach. Aktuell ist unklar, lange diese besondere Situation so bleibt. Klar ist, alle müssen sich mit neuen Herausforderungen im (Arbeits-)Alltag auseinandersetzen. Und was man bisher so erlebt oder auch hört, rückt die Uni im Ausnahmezustand enger zusammen, werden mit Kreativität und Engagement die Herausforderungen bearbeitet und auch bewältigt.

#WirsindHumboldt: Erzählen Sie uns von Ihren Herausforderungen und kreativen Lösungen

Täglich machen wir alle neue Erfahrungen in der „Corona-Phase”, finden Lösungen und gehen diese an, denn: #WirsindHumboldt.

Wir möchten  alle Humboldtianer*innen  daran teilhaben lassen. Wenn Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen, unsere Studierenden oder die Forschenden  auf interessante Erlebnisse, Problemlösungen  oder Fragestellungen  aus Ihrem Alltag aufmerksam machen wollen, schreiben Sie uns  eine kurze Notiz unter interne-kommunikation@hu-berlin.de oder teilen Sie Ihre Beobachtungen und Erfahrungen  unter Verwendung des Hashtags #WirsindHumboldt in den Sozialen Medien. Wir sind gespannt!

Hier  teilen Humboldtianer*innen bereits jetzt ihre Erfahrungen und bieten Lösungen an:

Hochschulsport: Digitale Angebote in Vorbereitung

Der Hochschulsport plant bereits ab nächster Woche ein Online-Kursprogramm für Studierende und Mitarbeitende anzubieten. Es wird ein vielfältiges Programm aus Fitness-Workouts, Yoga, Tanz und vieles mehr. Auch die Fortführung des bei Mitarbeitenden bekannten „Pausenexpress” ist geplant. Zusätzlich zu den Online-Kursen wird es, vorrangig über die Sozialen Medien, zahlreiche Tipps für zu Hause geben, zum Beispiel Rezepte, kurze Home-Workouts und aktives Homeoffice, geben.

Interview: Ratschläge für die Arbeit im Homeoffice

Was können wir tun, um uns im Homeoffice sortiert zu halten? Wie werde ich dienstlichen und privaten Anforderungen gerecht? Die HU-Wissenschaftlerin Prof. Ulrike Lüken forscht am Institut für Psychotherapie und gibt Tipps für die Zeit im Homeoffice.

Zum Interview auf hu-berlin.de

Pragmatisch: Hochschuldidaktik-Tagung fand digital statt

Auf die dhhd2020 hat es  viel positives, begeistertes Feedback gegeben- Diese Hochschuldidaktik-Tagung fand wegen des Coronavirus nur online statt. Wolfgang Deicke, Mitglied des Organisationsteams, berichtet über die Erfahrungen.

Zum Artikel auf hu-berlin.de

Neuigkeiten aus, rund um und über die Humboldt-Universität

Digitale Lehre: Informationen für Lehrende an der HU

Zusammenarbeit: „Woher die Charité jetzt Desinfektionsmittel bekommt” (Tagesspiegel vom 23.3.)

Crowdfight COVID-19: Initiative bringt Freiwillige mit Forscher*innen zusammen

Regelmäßige Updates

Auf der zentralen Website hu.berlin/corona finden Sie gesammelt wichtige Antworten auf die verschiedensten Fragen rund um das Thema Coronavirus. Die Informationen (auch das FAQ) werden laufend aktualisiert und ergänzt. Zudem finden sich hier Ansprechpartner*innen und Kontakte zu spezifischen Themen. Bitte suchen Sie die Website regelmäßig auf. Wir begleiten zudem alle Entwicklungen mit unserem internen Newsletter (HU News) und in den sozialen Medien (Twitter, Instagram, Facebook).

24. März 2020 | Veröffentlicht von Uta Hoffmann
Veröffentlicht unter Allgemein

Schreiben Sie einen Kommentar

(erforderlich)