Wissenschaftsrat: Positionspapier formuliert Resilienz als Orientierung für das Wissenschaftssystem

Wissenschaftsrat (Link zur Startseite)


Mit dem Positionspapier des Wissenschaftsrates „Impulse aus der
Covid-19-Krise für die Weiterentwicklung des Wissenschaftssystems in
Deutschland” verbindet der Wissenschaftsrat das Ziel, die
Herausforderungen und Schwächen des Wissenschaftssystems sichtbar zu
machen sowie notwendige Transformationen voranzutreiben und eine  Debatte über grundlegende Neuorientierungen wissenschaftspolitischen  Handelns anzustoßen.
Die akute Belastungssituation habe ein Schlaglicht auf zehn
Herausforderungen für das Wissenschaftssystem geworfen, die von der
Krisenreaktionsfähigkeit in der Politikberatung über fehlende
Souveränität und Sicherheit im digitalen Raum bis hin zu strategischen
Herausforderungen in der Internationalisierung reichen, heißt es im
Vorwort.
Weiterlesen: http://www.wissenschaftsrat.de/download/2021/8834-21.pdf

1. Februar 2021 | Veröffentlicht von Uta Hoffmann
Veröffentlicht unter Allgemein

Schreiben Sie einen Kommentar

(erforderlich)