• Gesamtpersonalrat
    •  

Archiv für Schlagwort Arbeitsmedizinische Vorsorge

Reminder: „Alles in Balance, Gesund im Wandel“ – Tag der Gesundheit an der HU am 22.11.2018


Der 5. Tag der Gesundheit der Humboldt-Universität zu Berlin findet unter dem o.g. Motto am 22. November 2018 von 11 – 15 Uhr im Hauptgebäude statt, zu dem alle Beschäftigten und Studierenden herzlich eingeladen sind.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, nutzen Sie die Möglichkeit der Teilnahme. Kommen Sie bei Vorträgen und Workshops in das Gespräch und informieren Sie sich an verschiedenen Ständen zu Ihrer Gesundheit. Lassen Sie sich beraten und lernen Sie Ihren Gesundheitszustand besser kennen an einer Reihe von Diagnostikpunkten. Näheres gibt es unter: https://www.hochschulsport.hu-berlin.de/de/gesundheitstag-2018.

Auch die Personalräte zusammen mit der Schwerbehindertenvertretung erwarten Sie an einem Beratungs- und Informationsstand.

Die Anwesenheit gilt als Arbeitszeit. Ihre Teil-nahme ist mit der/dem Vorgesetzten abzuspre-chen. Wenn es gefordert ist, kann man einen Teilnahmenachweis vom Veranstalter erhalten.

Ihr Gesamtpersonalrat

21. November 2018 | Veröffentlicht von Uta Hoffmann | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Webseite GPR

Mehr Arbeits- und Gesundheitsschutz an der HU – Erfolgreicher Abschluss der DV DGUV-V2

 

Am 31. Mai 2016 unterzeichneten David Bowskill, Vorsitzender des Gesamtpersonalrates der HU, und  Prof. Recardo Manzke, Vizepräsident für Haushalt, Personal und Technik, die Dienstvereinbarung zur Umsetzung der Unfallverhütungsvorschrift „Betriebsärzte und Fachkräft für Arbeitssicherheit“ (DGUV-V2).

Darin konnte eine zusätzliche Stelle einer Fachkraft für Arbeitssicherheit und die finanzielle Sicherung von zusätzlich rund 650 Stunden arbeitsmedizinische Betreuung vereinbart werden.
Es war ein langer Weg der Gespräche und Verhandlungen, er wurde gemeinsam gegangen und mit einer erfolgreichen Übereinkunft beendet.

Dadurch wird sich die Betreuung der Beschäftigten und auch anteilig der Studierenden im Arbeits- und Gesundheitsschutz  deutlich verbessern. Den mordernen Erfordernissen der Arbeit kann mehr entsprochen werden. Die Zusammenarbeit zwischen dem Refarat Arbeitsschutz der HU und der Betreibsärztin wird sich weiter entwickeln. So wird es zum Beispiel mehr Arbeitsplatzbegehungen geben oder ambulante Angebote des AMZ, wie z.B. die psychologische Erstbetreuung, können gesichert angeboten werden.

Die Dienstvereinbarung tritt mit dem Tag ihrer Veröffentlichung im MItteilungsblatt der HU in Kraft.

GPR-Info 06

 

Ordnerbild

####### GPRInfo 06 wurde am 21.04.2014 veröffentlicht ########

Das neue GPRInfo 6 ist veröffentlicht.

Sie finden das Dokument unter folgender Adresse:

https://gremien.hu-berlin.de/de/gpr/aktuelles/gprinfo06

Wir bitten, alle Beschäftigte um Meinungsäußerungen im BLOG des GPR zu den Themen. Wir werden diese umgehend veröffentlichen und reflektieren.

1. Eine „Alt-Humboldtianerin“ geht in den Ruhestand
2. Weiterbildung und ihr Stellenwert an der Humboldt-Universität
3. DV Telearbeit – Ungebrochenes Interesse von der Seite der Beschäftigten und ihrer Personalvertretung
4. Novellierung der Dienstvereinbarung über den Einsatz des Telekommunikationssystems an der HU
5. Aktuelles vom Arbeits- und Gesundheitsschutz
6. Der Schock fürs LEBEN, das AED-Projekt (automatisierte externe Defibrillatoren)

Euer/Ihr Gesamtpersonalrat

23. April 2015 | Veröffentlicht von Uta Hoffmann | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Webseite GPR

Für deine Gesundheit – Arbeitsmedizinische Vorsorge ! Ein Artikel unserer Betriebsärztin

Die Betriebsärztin informiert:
FÜR IHRE GESUNDHEITSVORSORGE: Änderung der Arbeitsmedizinischen Vorsorgeverordnung

 

Bereits seit Ende 2013 gibt es eine überarbeitete Arbeitsmedizinische Vorsorgeverordnung (ArbMedVV).
Ziel der Arbeitsmedizinischen Vorsorge im Betrieb ist die Prävention von Arbeitsunfällen, arbeitsbedingten Erkrankungen und Berufskrankheiten, der Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit und Leistungsfähigkeit sowie Fortentwicklung des betrieblichen Gesundheitsschutzes. Damit ist die Arbeitsmedizinische Vorsorge ein Teil der arbeitsmedizinischen Präventionsmaßnahmen im Betrieb. Sie dient der Beurteilung der individuellen Wechselwirkungen von Arbeit und physischer und psychischer Gesundheit und der Früherkennung arbeitsbedingter Gesundheitsstörungen sowie der Feststellung, ob bei Ausübung einer bestimmten Tätigkeit eine erhöhte gesundheitliche Gefährdung besteht. …weiterlesen »

3. September 2014 | Veröffentlicht von Steffen Juettner | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Webseite GPR