22.07.16 – Game Circuit #16: Hands on C64 – zum Semesterende in der GEO47

Am 22. Juli findet ab 17:00 Uhr (st) im Raum 0.12 der Gorgenstr. 47, 10117 Berlin der „Game Circuit #16“ statt.

Organisiert und durchgeführt wird die Veranstaltung zur operativen Computerspielanalyse von Dr. Stefan Höltgen, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Medientheorien. Die anstehende Folge des Game Circuit hat das Thema „Hands on C64“; darin werden die während des laufenden Semesters von den Studierenden des gleichnamigen BA-Kurses für Medienwissenschaftsstudenten erbrachten Arbeiten und Projekte vorgestellt. Jeder Studierende hatte eine original C64-Plattform (darunter Exoten wie der SX-64 oder der CBM4064) ein Semester lang zu Forschungszwecken vor sich, hat die Programmierung in BASIC erlernt, sich in die Hardware und Kultur des C64 eingedacht und ein Spielprogramm aus einer zeitgenössischen Computerzeitschrift abgetippt. Die eingegebenen Spiele werden an diesem Abend vorgeführt und können von den Besuchern getestet werden. Die Studierenden werden anwesend sein, „ihren“ C64 vorstellen und erklären und die von ihnen angefertigten Dossiers zum Kurs präsentieren.

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

14. Juli 2016 | Veröffentlicht von Martin M. Meier
Veröffentlicht unter Medienwissenschaft