Studentenwerk: Mensen und Cafes

Die Kooperation mit dem Studentenwerk läuft bisher sehr gut. Wir haben auch schon mal das Thema der Essensreste aufgeworfen, aber die Nachhaltigkeitsrichtlinen sind dort bereits sehr hoch und die Essensreste am Minimum. Die Studis selbst könnten da evtl. aufmerksamer gemacht werden (Büchsen mitbringen für Essensreste o.ä.).

Keramikbecher gibt es bereits. Das Studentenwerk bewirbt diese auch und vergünstigt sogar den Kaffee, für die, die ihn sich in diese ausschenken lassen.

Vieles wurde aber noch nicht angesprochen bzw. wurde noch nicht in Erfahrung gebracht, in wie weit das Studentenwerk da schon selbst dran gearbeitet hat: Fleischkonsum, Ressourcen aus Dahlem, FairTrade Kaffee, Kooperation mit “Die gute Schokolade” etc.

23. Oktober 2015 | Veröffentlicht von Konstantin Krenz

Ein Kommentar zu “Studentenwerk: Mensen und Cafes

  1. Hallo liebes Studentenwerk

    Vielleicht habt ihr schon von SirPlus gehört?

    Wir als Unternehmen setzten uns gegen den Verlust, resp. die Verschwendung von Lebensmitteln auf allen Produktionsstufen ein und speisen noch geniessbare Produkte in den Marktkreislauf ein.

    Zurzeit planen wir unter anderem, gerettete Produkte (Snacks) per Snack-Automaten zu vertreiben.
    Hättet ihr Interesse daran, Automaten mit geretteten Snacks anzubieten und so mit uns gemeinsam helfen, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren?

    Ich stehe euch für alle weiteren Fragen, Ideen, Bemerkungen immer zur Verfügung, auch gerne per Telefon: 004915905716687

    Viele Grüsse,

    Anouk & das SirPlus-Team

Schreibe einen Kommentar

(erforderlich)