Symposium: Ästhetik nach Adorno

Studierende des Q-Tutoriums „Adornos Ästhetik: Gesellschaftskritik?“ laden ein zum Symposium „Ästhetik nach Adorno – Autonomie, Kritik, Versöhnung“- Dort wird in verschiedenen Beiträgen die Aktualität der ästhetischen Theorie Theodor W. Adornos anhand zeitgenössischer künstlerischer Phänomene untersucht. In der Analyse und Kritik jüngerer ästhetischer Entwicklungen wird insbesondere das gegenwärtige Verhältnis von Kunst zu Politik und Gesellschaft Gegenstand der Auseinandersetzung sein.

Wann: 21.-23. Juni

Wo: Kindl-Zentrum & Vierte Welt

Mehr Infos zum Programm gibt es hier:

https://sites.google.com/view/aesthetiknachadorno/programm

14. Juni 2019 | Veröffentlicht von Paula Hartl
Veröffentlicht unter Allgemein

Schreiben Sie einen Kommentar

(erforderlich)