Abschlussprojekt: Perspektiven einer Anti-Kriegsbewegung heute

Diese Broschüre erhält Essays von Studierenden des Seminars „Für den Frieden: Perspektiven einer Anti-Kriegsbewegung heute“. Die Essays setzen sich mit Perspektiven von zivilgesellschaftlichem Engagement gegen Krieg heute auseinander und sich somit die große und zeitlose Frage nach den Möglichkeiten nachhaltigen Friedens stellen. Dabei stellten sie sich Fragen wie beispielsweise:

Was bedeutet es, sich heute gegen Krieg zu engagieren?

Wie können wir uns in Zeiten von neuen Kriegen, polarisierenderBerichterstattung und Globalisierung mit denjenigen solidarisieren, die den Kampf um nachhaltigen Frieden führen?

Viel Spaß beim Lesen!

4. März 2020 | Veröffentlicht von Paula Hartl
Veröffentlicht unter Allgemein

Schreiben Sie einen Kommentar

(erforderlich)