•  
    •  

Newsticker bologna.lab

Ausschreibung für den Preis für gute Lehre der Humboldt-Universität

Im April 2018 wurde Benjamin Baumann der Preis für gute Lehre überreicht. Wer folgt ihm im kommenden Jahr? Foto: Ralph Bergel

 

Haben Sie kürzlich ein Seminar besucht, in dem der Dozent mit Ihnen voller Begeisterung ins nächste Klärwerk gestiefelt ist, um Ihnen die verschiedenen Aspekte städtischer Wasserwirtschaft näher zu bringen? Oder kennen Sie eine Dozentin, die ihre Studierenden stets ins Museum schleppt, um etruskische Beerdigungskulte besonders anschaulich zu diskutieren? Oder gehören Sie etwa zu den Glücklichen, die auf dem Rollfeld des BER die logistischen und architektonischen Fallstricke großer Bauprojekte kennenlernen durften?

Dann überlegen Sie doch, ob Sie Ihre Lehrenden für den Preis für gute Lehre 2018 vorschlagen möchten!

Der diesjährige Preis für gute Lehre wird zum Thema „Berlin als Lernort“ verliehen. Es werden daher Lehrende gesucht, denen es gelingt, die Stadt Berlin als Lehr- und Lernort auf vorbildliche Weise in ihre Lehre zu integrieren.

Nominiert werden können z.B. Lehrveranstaltungen, die

• wissenschaftliche Institutionen (z.B. außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Museen, Sammlungen, Archive),

• politische Institutionen und zivilgesellschaftliche Akteure (z.B. Bundestag, Stiftungen oder Nicht-Regierungsorganisationen, Bewegungen),

• kulturelle und religiöse Einrichtungen (z.B. Medienanstalten, Begegnungsstätten, Theater, Konzerthäuser)

• Bildungseinrichtungen (z.B. Schulen oder Kindertagesstätten) oder

• Unternehmen (z.B. Start-Ups)

• öffentliche Räume der Stadt (als Lernort oder Forschungsgegenstand)

in die Lehre einbinden oder Themen mit aktivem Berlin-Bezug zum Gegenstand ihrer Veranstaltung machen.

Alle Mitglieder der Humboldt-Universität können andere Angehörige der Humboldt-Universität bis zum 31. Januar 2019 über unser Online-Nominierungsformular vorschlagen.
Nähere Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier.

2. Juli 2018 | Veröffentlicht von Laura Schilow | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Ausschreibungen

Digitale Lehre gesucht! – bologna.lab fördert digitale Projekte in der Lehre

Das bologna.lab vergibt bereits zum zweiten Mal finanzielle Mittel zur Förderung digitaler Projekte in der Lehre. Das Ziel ist der Aufbau nachhaltiger und teilzeitgerechter Lehr- und Lernangebote an der Humboldt-Universität.

Lehrende können sich mit ihrem Digitalisierungsvorhaben bis zum 15. Juli 2018 bewerben. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte unserer Ausschreibung.

Mevo-Kamera zur Digitalisierung von Lehre/ bologna.lab

Ausschreibung des bologna.lab „Digitale Lehre gesucht!“ 2018

Dokumentenkamera zur Digitalisierung von Lehre/ bologna.lab

https://hu.berlin/digitale_lehre_gesucht

Anna Sitnikova

14. Juni 2018 | Veröffentlicht von Anna Meißner (geb. Sitnikova) | Kein Kommentar »

SHK Stelle in der Deutschlandstipendium-Themenklasse „Nachhaltigkeit & Globale Gerechtigkeit“

Das IRI THESys der Humboldt-Universität zu Berlin sucht eine Studentische Hilfskraft für die #Deutschlandstipendium-Themenklasse „Nachhaltigkeit & Globale Gerechtigkeit“! Bewerbungsschluss ist der 06. Juni 🙂

IRI THESys is looking for a new student assistant supporting the Deutschlandstipendium-Themenklasse „Sustainability & Global Justice“. The new application deadline is June 6, 2018.

Mehr Infos findet ihr unter: https://www.iri-thesys.org/news/student-assistant-tk

 

24. Mai 2018 | Veröffentlicht von Paula Hartl | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein

Werde Q-Tutor*in! Noch eine Woche bis Bewerbungsschluss!

Ergreift die Chance und gestaltet Lehre aktiv mit! Als Q-Tutor*in kannst du dein Lieblingsthema an die Uni bringen und gemeinsam mit anderen Studierenden forschen!

In einer Woche ist das Ende der Bewerbungsfrist. Alle Infos dazu findest du unter: https://www.hu-berlin.de/…/q-tutor…/bewerbung-als-q-tutor_in oder auf unserer Facebook-Seite (zum teilen und liken): https://www.facebook.com/QProgramm/

 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

 

24. Mai 2018 | Veröffentlicht von Paula Hartl | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein

How to: #forschendesLernen

Noch nie was vom Forschenden Lernen gehört?

🤷‍♀️ #ForschendesLernen ist die Basis unseres Q-Programms und eine „Lehr-Lernform, bei der Studierende eine selbst entwickelte Fragestellung verfolgen und dabei den gesamten Forschungsprozess durchlaufen“ (Sonntag et. al., 2016)

(https://www.researchgate.net/…/308047837_Forschendes_Lernen…)

Mehr Infos auch in unserem Film dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=kRu_y0AJ0pM

14. Mai 2018 | Veröffentlicht von Paula Hartl | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein

Ausstellungseröffnung „Religion und Flucht“

Eindrücke der Ausstellungseröffnung „Religion und Flucht – Ein Weg durch Geschichten von Geflüchteten“ in der Theologischen Fakultät! Noch bis zum 17.05. habt ihr die Möglichkeit, die Ergebnisse des gleichnamigen Q-Tutoriums im Foyer der Theologischen Fakultät anzusehen

Impressions of the exhibition opening „Religion und Flucht – Ein Weg durch Geschichten von Geflüchteten“, an installation concerning the experiences of refugees. You can visit the exhibition until May 17th in the foyer of the theological faculty at Humboldt-Universität zu Berlin

Mehr Infos unter Ausstellung Religion und Flucht

12. Mai 2018 | Veröffentlicht von Paula Hartl | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein

Call for Applications!

+++ Call for Apllications +++

Du willst Seminare auf Augenhöhe und hast Lust auf eigene Forschungsprojekte? Dann bewirb dich bei uns und werde SHK im Bologna Lab! Denn: wir suchen wieder neue Q-Tutor*innen für das Wintersemester 2018/19!

You want to research with other students your own projects? Then submit your application at the Bologna Lab and become one of our new Student Tutors for the fall term 2018/19!
For more Infos, click on the Link below!

11. Mai 2018 | Veröffentlicht von Paula Hartl | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein