Archiv für Januar 2017

Das Dragoner Areal: Zweiter Etappen-Sieg für Berlin – doch wie geht es weiter?

Im November 2016 kam die freudige Botschaft/Nachricht, nach Jahren des Stillstands der nächste Erfolg: der Verkauf des Dragoner Areal wird rückgängig gemacht! Wolfgang Schäuble musste dem Druck aus Berlin widerwillig nachgeben und sich nun um die Auslösung des Kaufvertrages bemühen [1].

Das Dragoner Areal in Kreuzberg hinter dem Finanzamt gilt als eines der letzten ‚Filet-Stücke‚ [2] Berlins. Als der Bund das Gebiet zum Verkauf anbot, wollte das Land Berlin das Gebiet erwerben, um darauf bezahlbaren Wohnraum zu errichten. Das Grundstück wurde für 36 Millionen Euro an den Höchstbietenden, einem Wiener Investor, verkauft. Die Stadt Berlin musste mit ihrem Angebot von 18 Millionen leider den Kürzeren ziehen. Seitdem kämpft Berlin jedoch auf unterschiedlichen Ebenen gegen diesen Verkauf, gegen die Privatisierung des Dragoner Areals und für 100% bezahlbare Mieten.

…weiterlesen »

16. Januar 2017 | Veröffentlicht von senkelpx | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein