Expolingua Berlin 2013: 3 Tage, 50 Sprachen und ein buntes Programm

Expolingua
Expolingua, Fotograf: David Ausserhofer , © ICWE GmbH
Vom 15. bis 17. November wird das Russische Haus der Wissenschaft und Kultur wieder zum Mekka für Sprachbegeisterte, denn hier findet an diesen Tagen die 26. Expolingua statt, eine Messe für Sprachen und Kulturen. Veranstalter ist die ICWE GmbH, zu den Unterstützern gehören die Internationa New York Times, die Berliner Zeitung, Tip Berlin, das Jazz Radio, berlin.de und der Spotlight-Verlag.
Wie auch auf den vorherigen Expolinguas wird den BesucherInnen auch in diesem Jahr ein buntes Programm aus Vorträgen, Minisprachkursen und kultureller Unterhaltung geboten. 130 Aussteller (Sprachschulen, Reiseveranstalter, Austauschorganisationen, Botschaften und Kulturinstitute) aus 24 Ländern präsentieren ihre Angebote, Produkte und Programme zu mehr als 50 Sprachen und geben Tipps und Anregungen zum individuellen Sprachenlernen.
Das Vortragsprogramm beinhaltet über 80 Präsentationen. Darunter sind Minisprachkurse (Arabisch, Chinesisch, Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Esperanto, Französisch, Hebräisch, Hindi, Ido, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Thai, Tschechisch, Türkisch und Ukrainisch) ebenso zu finden wie Vorträge zum nachhaltigen Sprachenlernen und -lehren, zu Sprachreisen, Sprachkursen im Ausland, zu den Berufsbildern Übersetzer und Dolmetscher oder Sprachzertifikaten.
An allen drei Tagen werden BesucherInnen von früh bis spät auf der Aktionsfläche im Erdgeschoss des Russischen Hauses der Wissenschaft und Kultur mit einem unterhaltsamen Programm bespaßt. Es gibt Kurzfilme, Sprachanimationen, Musik, Tanz, einen Capoeira Workshop und einen Kalligraphie-Kurs. In einer Sonderausstellung der Zentral- und Landesbibliothek Berlin und der Gesellschaft für bedrohte Sprachen e.V. können sich BesucherInnen über die Vielfalt der Sprachen informieren und im Sprachtestbereich ihre Fremssprachenkenntnisse testen und ihren Sprachlevel gemäß des europäischen Referenzrahmens erfahren.
Die Sprachmesse Expolingua Berlin ist an allen drei Tagen von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Für das Tagesticket müssen Erwachsene 5 Euro, SchülerInnen und Studierende 3 Euro und Gruppenmitglieder 2 Euro berappen. BesucherInnen mit einem Besucherflyer erhalten einen ermäßigten Preis bzw. kostenlosen Eintritt, wenn sie SchülerInnen und Studierende sind und ein entsprechendes Dokument vorweisen können.

14. November 2013 | Veröffentlicht von blogadmin
Veröffentlicht unter Dies und das

Ein Kommentar zu “Expolingua Berlin 2013: 3 Tage, 50 Sprachen und ein buntes Programm

Schreiben Sie einen Kommentar

(erforderlich)