• Computer- und Medienservice
    • Digitale Medien – Projekte und Plattformen | Moodle

Digitale Medien – Projekte und Plattformen

Erster Adventskalender des Freien Wissens

Ganz bestimmt auch über die Weihnachtszeit hinaus sind diese Sprungbretter zu Wissensquellen interessant. Sie laden einerseits zum Stöbern und Verwenden ein, andererseits vielleicht auch zum Mitgestalten und Ergänzen.

 

Der Adventskalender des Freien Wissens

 

8. Dezember 2017 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, OER
Verschlagwortet mit

Video in der Lehre: HU-Förderprogramm für SHKs und Technik

Die Medienkommission des Akademischen Senats unterstützt 2018 mit ihrem Förderprogramm die Zusammenarbeit in Forschung, Lehre und Studium und gibt eine Anschubförderung für einjährige Projekte von Instituten, Fakultäten, Arbeitsgebieten und Zentraleinrichtungen auf einem aktuellen Schwerpunktfeld:

Video in der Lehre (Ausschreibungstext)

Download Plakat A4

Video als Format zur Wissensweitergabe, zur Archivierung, Auswertung, Wissensfestigung etc. wird auch im Hochschulbereich immer wichtiger. Sie können die Zusammenarbeit zwischen Lehrenden und Studierenden fördern, virtuellen Zugang zu sonst unzugänglichen Orten geben, Vorgänge und Zeiten simulieren und demonstrieren, Geschichten erzählen, Sachverhalte erzählen und vieles mehr. In diesen Hochschul-Kontexten werden Videos häufig eingesetzt:

  • Interaktive Videos
  • Unterrichtsvideos in der Lehramtsausbildung
  • Versuchsaufzeichnung in Laboren
  • Vorlesungsaufzeichnung
  • MOOCs

 

Anträge können Sie bis zum 12. Februar 2018 einreichen. Die Medienkommission fördert Projekte mit Technikpaketen im Wert von jeweils bis zu 15.000 Euro sowie mit personeller Unterstützung durch studentische Mitarbeiter/innen.

Ausschreibungstext:
https://gremien.hu-berlin.de/de/mk/digitale-medien_foerderprogramm-2018_video-in-der-lehre

Sabine Helmers, Stefanie Berger und Andreas Vollmer von der Arbeitsgruppe Digitale Medien – Projekte und Plattformen beraten Sie gerne: mlz@hu-berlin.de

30. November 2017 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Projekte
Verschlagwortet mit

27. bis 29.11.2017 | OER-Festival und OER-Fachforum in Berlin, Pfefferberg

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert derzeit deutschlandweit mit der Ausschreibung „Richtlinie zur Förderung von Offenen Bildungsmaterialien“ Projekte in Bereichen der Beruflichen Bildung und der Hochschulbildung, die Open Educational Resources in der Bildungslandschaft nachhaltig und nutzbringend etablieren wollen.

Nach etwas mehr als der Halbzeit des Förderzeitraumes bietet das OER-Festival Ende November 2017 einen tief gehenden Einblick in die Ergebnisse vieler dieser Projekte. Die Veranstaltungen sind offen für alle, die Interesse an Themen zu Offenen Bildungsmaterialien haben. Zu folgenden Bereichen sind Sie herzlich eingeladen, sich anzumelden:

  • Das OERcamp ist die (Un-)Konferenz der OER-Praktiker/innen im deutschsprachigen Raum. Am 27. und 28.11.2017 gibt es ein Workshop-Programm mit fast 50 Angeboten zur Auswahl. Außerdem findet die Hälfte des Programms als Barcamp statt, zu dem jede/r spontan vor Ort Beiträge anbieten kann.
    o-e-r.de/17/oercamp

 

  • Das OER-Fachforum 2017 ist als Fachdialog der Macher/innen und Multiplikator/innen angelegt. Es findet am 28. und 29.11.2017 statt. Das Programm besteht aus parallelen Panels mit Vorträgen, Präsentationen, Streitgesprächen, Diskussionsrunden und Lightning Talks. Außerdem gibt es auf einem Marktplatz und in den Pausenzeiten viel Raum und Zeit für Austausch und Gespräche.
    o-e-r.de/17/fachforum

 

  • Der OER-Award 2017 ist die Auszeichnung für Open Educational Resources im deutschsprachigen Raum. Die feierliche Preisverleihung findet am Abend des 27.11.2017 in Berlin statt.
    o-e-r.de/17/award

 

  • Der OER-Atlas ist die gebündelte Bestandsaufnahme der #OERde-Landschaft. Er wird am 28.11.2017 veröffentlicht. Ab sofort kann man über Einträge in der OER World Map die inhaltlichen Grundlagen mit gestalten.
    o-e-r.de/17/atlas

 

Übrigens: Auch die HU arbeitet in einem der geförderten Projekte mit: OERinForm

6. November 2017 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle, OER, Veranstaltungen
Verschlagwortet mit ,

Veranstaltungshinweis: Freie Software im Bildungskontext

Wir weisen Sie gerne auf einen dreitägigen Workshop für Lehrende und / oder Studierende weiter:

Linux für Einsteiger, Interessierte und Windows-Umsteiger

Bitte melden Sie sich direkt über das Portal der Beruflichen Weiterbildung für die Veranstaltung an:
Berufliche Weiterbildung Lehrgang2774

9. Oktober 2017 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein

Moodle-Update erfolgreich und Moodle-App für das HU-Moodle verfügbar

Mit dem frischen Moodle-Update auf die Version 3.2 können wir jetzt auch die Moodle-App für unser HU-Moodle freischalten.

Was ist neu in Moodle 3.2?

–> Moodle-App

Moodle Mobile ist die offizielle App für Moodle. Mit dieser App können Sie von Ihrem mobilen Endgerät aus:

  • die Inhalte Ihrer Moodle-Kurse ansehen, auch wenn Sie offline sind (sofern sie zuvor heruntergeladen wurden)
  • an vielen Kurs-Aktivitäten teilnehmen
  • über Ereignisse, Termine und Mitteilungen benachrichtigt werden
  • andere Kursteilnehmer/innen finden und kontaktieren
  • Bilder, Audios, Videos und andere Dateien in „Meine Dateien“ hochladen
  • Ihre Kursbewertungen ansehen

 

https://docs.moodle.org/32/de/Moodle_Mobile

Die Moodle Mobile App gibt es kostenlos im Google Play Store, Apple Store und Windows Phone Store. Sie können die App direkt von Ihrem Gerät aus im jeweiligen Store suchen: Geben Sie dazu Moodle Mobile oder Moodle Pty Ltd“ in der Suchmaske ein.

–> Terminabstimmungen / Sprechstundenplaner

Wir haben ein neues Tool in das Moodle-Angebot aufgenommen, mit dem Sie Termine planen können.
https://moodle.org/plugins/mod_scheduler

–> Geführte Touren

Moodle-Administratoren können für Nutzer/innen in bestimmten Kontexten von Moodle geführte Touren anbieten. Nutzer/innen werden so zu einer bestimmten Handlung geleitet. Sie können die Tour beim Starten gleich wieder weg klicken oder sich führen lassen. Touren starten in der Regel nur einmal, können aber bei Bedarf auch wiederholt werden. Dafür gibt es jeweils einen Link im Footer der Seite.

–> Kursende-Datum

Ein Ende-Datum kann für jeden Kurs in den Kurseinstellungen angegeben werden. Kurs-Berichte werden nur bis zu diesem Datum erstellt, Kursteilnehmer/innen können aber auch weiterhin auf den Kurs zugreifen.

 

 –> HU-Moodle Info-Kurs mit Beispielen der Neuerungen

 


Weitere Informationen auf docs-moodle.org:

 


29. September 2017 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | 3 Kommentare »
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Maxi Mahara hat den Master of Arts

Neues Profilfeld: Akademischer Titel

Bisher konnte (und musste) man in Moodle immer zwei Namensfelder befüllen: Vorname, Nachname. Für Nutzer/innen mit HU-Account werden diese Angabe automatisch eingetragen. Sofern man einen (akademischen) Titel zusätzlich eingetragen wollte, konnte man den bisher nur einem der beiden Namensfelder hinzufügen. Das ist jedoch für die Suche nach Nutzer/innen problematisch, da man das Suchfeld immer mit den am Anfang stehenden Buchstaben füllen muss. Die Suche nach „Hans Müller“ blieb erfolglos, wenn dieser entweder im Vornamenfeld „Dr. Hans“ oder im Nachnamenfeld „Dr. Müller“ eingetragen hatte.

Jetzt ist es möglich und erwünscht, dass Sie Ihren akademischen Titel in ein drittes Profilfeld eingeben. Sofern Sie den Titel bisher in einem Namensfeld eingetragen haben, ändern Sie das bitte. Der akademische Titel wird nicht automatisch ausgefüllt (auch nicht durch den HU-Account). Er wird in Moodle immer vor dem Vornamen angezeigt.

Wie ändert oder ergänzt man die Angabe eines akademischen Titels im Profil?

Klicken Sie dazu in der blauen Schnellwahlleiste auf „Mein Moodle / Einstellungen / Profil anpassen“ und geben dort im Abschnitt „Allgemeines“ Ihren Akademischen Titel ein.

 

 Profileinstellungen anpassen
Profileinstellungen anpassen

 

 

Anzeige Titel und Name
Toni Teacher mit Doktortitel

 

 

 

22. September 2017 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Verschlagwortet mit , ,

Herbst-Workshops zu Moodle

Sie möchten einen Überblick bekommen, was in Moodle steckt oder wünschen sich einen begleiteten Einstieg bei den ersten Schritten in Ihrem Kurs?

Oder möchten Sie verschiedene Module ausprobieren und sehen, was in ihnen steckt und wie Sie diese in Ihrer Lehre oder in Ihren Projekten einsetzen können?

Der Moodle-Support bietet zu Beginn des Semesters wieder Workshops an

– für Einsteiger/innen, Interessierte und fortgeschrittene Nutzer/innen
– für Lehrende, studentische Mitarbeiter/innen, Tutor/innen oder Studierende:

  • CMS-MOK – Moodle Kurzeinführung, 4.10. (10:00 – 11:30 Uhr)
  • CMS-MOE – Moodle Einsteigerkurs, 5.10. (10:00 – 13:00 Uhr)
  • CMS-MOV – Moodle für Fortgeschrittene, 6.10. (10:00 – 13:00 Uhr)

 

Bitte melden Sie sich über die Website der Beruflichen Weiterbildung der HU zu den Veranstaltungen an!

Anmeldung über die „Berufliche Weiterbildung“

7. September 2017 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Mahara, Moodle, Veranstaltungen

Digitale Semesterapparate für das Wintersemester gesichert

Gute Nachrichten für Studium und Lehre! Für einen ungestörten Verlauf des Wintersemesters hat sich die Kultusministerkonferenz mit der VG Wort geeinigt: Bis zum 28.2.2018 kann urheberrechtlich geschütztes Material unter denselben Voraussetzungen wie bisher digital genutzt werden und wird pauschal abgerechnet. Danach tritt das neue Urheberrechts-Gesetz für die Wissensgesellschaft (UrhWissG) in Kraft. Während des Wintersemesters werden die Vergütungsregelungen mit der VG Wort grundsätzlich neu ausgehandelt.

Weitere Informationen:
https://hu.berlin/52a (mit vielen praktischen Hinweisen)
http://www.lkrp-berlin.de/aktuelles/

16. August 2017 | Veröffentlicht von Andreas Vollmer | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Moodle
Verschlagwortet mit

Forschungsdatenmanagement an der Humboldt-Universität zu Berlin

Die Forschungsdatenmanagement-Initiative der Humboldt-Universität zu Berlin hat Online-Tutorials zum Thema „Was sind Forschungsdaten?“ sowie „Was sind Datenmanagementpläne?“ veröffentlicht, die sich an Studierende, Promovierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachrichtungen sowie das Personal der Bibliothek, des Servicezentrum Forschung und des Computer-und Medienservice der Humboldt-Universität zu Berlin wenden.

Die Tutorials informieren rund um digitale Forschungsdaten und deren Umgang bzw. Planung. Es werden Begrifflichkeiten definiert sowie Hintergründe, Anforderungen und Formalitäten erklärt. Die Tutorials sind auf der Webseite der Forschungsdatenmanagement-Initiative abrufbar und stehen unter einer CC-BY Lizenz, die die Nachnutzung bei Namensnennung erlaubt.

Was sind Forschungsdaten?

Pamela Aust, Kerstin Helbig, Ulrike Schenk, Dennis Zielke, Anja Rosenbaum, Jörg Schulze (2016): Was sind Forschungsdaten? Video. Humboldt-Universität zu Berlin, Medien-Repositorium.

https://doi.org/10.18450/dataman/90

Was sind Datenmangementpläne?

Kerstin Helbig, Katja Krause, Carolin Kruse, Florian Rehak, Gianpiero Tari (2017): Was sind Datenmangementpläne? Video. Humboldt-Universität zu Berlin, Medien-Repositorium.

https://doi.org/10.18450/dataman/91

 

23. Juni 2017 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Projekte, Tools
Verschlagwortet mit

MoodleMoot vom 22. bis 23. Juni in Mannheim

Für aktive Moodle-Nutzer/innen ist eine Moot die gute Gelegenheit, Anregungen für die eigene Arbeit zu erhalten und selbst gewonnene Erfahrungen weiterzugeben. Melden Sie sich also rechtzeitig an, denn bald ist es schon soweit.

Das Themenspektrum der diesjährigen MoodleMoot ist breit:

  • Mobiles Lernen: Einsatz mobiler Endgeräte (BYOD) / Moodle App im Einsatz
  • Individuelle Förderung u. kooperatives Lernen: Inklusion, DAF / DAZ
  • Kompetenzbasiertes Lernen: in Hochschulen, Schulen und Unternehmen
  • Digitale Schul-/Hochschulentwicklung: Moodle als Organisationswerkzeug, Selbstevaluation von Lehrveranstaltungen, Förderdiagnostik
  • ePortfolio-Einsatz: Mahara / Mahara&Moodle / Europortfolio / Berufswahlpass / Referate
  • Verwendung von Daten: adaptives Lernen, learning analytics, Datenschutz

Als Keynotespeaker wird Martin Dougiamas (Gründer, Geschäftsführer und leitender Entwickler von Moodle) auftreten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Offizielle MoodleMoot-Seite

Anmeldung

Veranstalter der diesjährigen deutschsprachigen MoodleMoot ist der Verein MoodleSchule e.V in Zusammenarbeit mit der Universität Mannheim und dem Landesinstitut für Schulentwicklung in Mannheim.

29. Mai 2017 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Mahara, Moodle, Veranstaltungen