Archiv für Kategorie Allgemein

Update Prüfungsmoodle und Mahra vom 4.-5.12.2023

Von Montag, dem 4.12. bis Dienstag, den 5.12.2023 werden das Prüfungsmoodle und Mahara nicht zugänglich sein. Beide Systeme erhalten wesentliche Updates.


Die Meldungen des Computer- und Medienservice halten Sie auf dem Laufenden:

Prüfungsmoodle: https://www.cms.hu-berlin.de/de/stoerungen?act=id&id=19150

Mahara: https://www.cms.hu-berlin.de/de/stoerungen?act=id&id=19151


27. November 2023 | Veröffentlicht von Stefanie Berger
Veröffentlicht unter Allgemein, Mahara, Moodle
Verschlagwortet mit ,

BigBlueButton Version 2.7: Grid-Layout und abschaltbares eigenes Videobild

Überblick

Der CMS der Humboldt-Universität stellt die neueste Version 2.7 von BigBlueButton (BBB) zur Verfügung. Sie bietet u. a. neue Features und überarbeitete Menüs sowie eine verbesserte Performance. BBB können Sie direkt aufrufen (bbb.huberlin.de) oder als Aktivität in Moodle einrichten.

Die Neuerungen im Detail

Grid-Layout / “Video im Zentrum”

Im neuen „Grid-Layout“ werden alle Teilnehmenden mit einer Kachel repräsentiert, auch wenn sie ohne Kamera am Meeting teilnehmen („Video im Zentrum“). Dies sorgt für eine bessere Wahrnehmbarkeit aller Teilnehmenden. Sie finden die Layout-Einstellungen im Kontextmenü im Bildschirmbereich unten links („+“).

Kamera als Präsentation teilen

  • Über die Option „Kamera als Inhalt teilen“ (im Kontextmenü „+“ unten links) kann ein Kamerabild an Stelle der Präsentationsfolien übertragen werden. Das ist nützlich, um z.B. Experimente oder Live-Nahaufnahmen von Unterrichtsgegenständen genau zeigen zu können.

Eigenes Videobild abschaltbar

  • Das eigene Kamerabild kann temporär ausgeblendet werden, ohne dass die Kameraverbindung verloren geht. Ein Overlay erinnert daran, dass die eigene Kamera prinzipiell noch aktiv ist. Die Selbstansicht kann man jederzeit wieder einschalten. Sie finden diese Funktion in den Optionen für das Kamerabild mittig am unteren Bildschirmrand.

Herunterladen der Originalpräsentation mit oder ohne Annotationen

  • In früheren Versionen ließ sich die Originaldatei der Präsentation herunterladen (über den kleinen Pfeil unten links direkt auf der Präsentation). In der letzten Version wurde diese Funktion durch die Fähigkeit hinzu, die Folien mit allen erstellten Anmerkungen herunterzuladen (auf der Präsentation oben links „aktuelle Folie herunterladen“) ersetzt.
  • Die aktuelle Version bietet nun beide Optionen an.

Countdown und Stoppuhr (Kurzzeitwecker)

  • Eine oft angefragte Funktion war die Anzeige eines Countdowns oder einer Stoppuhr. Alle Teilnehmenden erhalten zudem eine Audio-Benachrichtigung, wenn die Zeit abläuft. Sie finden die Funktion „Kurzzeitwecker/Stoppuhr aktivieren/abschalten“ im Kontextmenü „+“ unten links.

Einschlafsperre für mobile Endgeräte

  • Version 2.7 unterbindet den stromsparenden Schlafmodus auf mobilen Endgeräten, solange Sie aktiv an der Konferenz teilnehmen. Sollte der Browser das sogenannte „WakeLock“-Feature nicht unterstützen, zeigt BBB eine entsprechende Warnung an. Dadurch wird die Teilnahme mit Smartphones an BBB-Konferenzen erleichtert.

Zusätzlich gibt es eine Reihe weiterer Funktionen, darunter auch eine Reaktionsleiste, über die Teilnehmende Feedback per Emoji geben können. Das Emoji wird im Bereich des Benutzeravatars angezeigt und nach einer Weile wieder ausgeblendet. 

Eine ausführliche Übersicht mit Screenshots und Videotutorials zu einzelnen Funktionen der neuen BBB-Version finden Sie auf den Dokumentationsseiten von BigBlueButton.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung von BBB wird vom CMS unterstützt, der zeitnah alle weiteren Aktualisierungen der 2.7-Versionslinie sowie die nächsten stabilen Versionen installieren wird. Zusätzliche Informationen finden Sie auf der CMS-Webseite hu.berlin/hu-bbb.


28. September 2023 | Veröffentlicht von Stefanie Berger
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle, Tools
Verschlagwortet mit ,

Moodle 4 – Was ist neu?

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Navigation ist hierarchisch auf die jeweils relevanten Kontexte ausgerichtet
  • Trennung “Meine Kurse” (= Kursübersicht) und “Dashboard” (= Zeitleiste)
  • Aufgeräumte Darstellung der Kursinhalte
  • Hilfreiche neue Moodle-Tools
  • Nutzertouren zur Einführung

.

Alle kursübergreifenden Belange finden Sie in der Topnavigation. Die neue Startseite nach Login ist “Meine Kurse”. Das “Dashboard” können Sie oben wählen, um anstehende Termine einzusehen und von dort direkt zu Aktivitäten in den verschiedenen Kursen zu springen.

Bildschirmfoto der Topnavigation

.

Die linke Seitennavigation zeigt ausschließlich die Kursstruktur, so dass man übersichtlich und schnell zu bestimmten Inhalten springen kann. Kursverantwortliche können direkt hier einfach Abschnitte oder Inhalte verschieben. Der rechte Blockbereich zeigt speziell bereitgestellte Informationen oder Funktionen. Beide Bereiche sind auf allen Endgeräten identisch ein- oder ausblendbar. Seitenblöcke rutschen auf kleineren Bildschirmen nicht mehr ans Ende einer Kursseite.

Bildschirmfoto rechter Blockbereich bei unterschiedlichen Bildschirmgrößen

.

Das Dashboard fasst wichtige Aufgaben in einer Zeitleiste mit klaren “Call to Action”-Schaltflächen zusammen. Der Kalender in der rechten Seitenleiste zeigt nun auch Termine von Moodle-Modulen, die nicht zur Standardausstattung von Moodle gehören, in einer monatlichen Übersicht.

Bildschirmfoto von Meine Kurse, Dashboard und Kalender

.

Für Kursverantwortliche ist der Bearbeiten-Button für die Kursoberfläche nun immer in der Topnavigation erreichbar, egal wo im Kurs man sich gerade befindet. Das “Zahnrad” mit den allgemeinen Einstellungen wurde ersetzt: Die jeweils relevanten Einstellungen befinden sich immer direkt sichtbar am Kopf der angezeigten Kursseite.

.

Einige weitere Verbesserungen

  • Die Fragensammlung eines Kurses ermöglicht, den Erfolg bestimmter Fragetypen in Quizfragen zu analysieren und differenzierte Versionen zu erstellen.
  • Editortools für die leichtere Erstellung barrierefreier Inhalte
  • Studierende automatisch (mit einem Häkchen) informieren über veränderte Kursinhalte
  • Neues Bearbeitungslayout für das Moodle-Modul Datenbank

.


Loggen Sie sich in Moodle ein und folgen Sie unseren Nutzertouren durch die allgemeine Moodle-Oberfläche und die Kurse. Über den Fragezeichen-Button unten rechts können Sie diese jederzeit neu starten.


.

Wir hoffen, dass Sie sich schnell in der neuen Moodle-Umgebung zurechtfinden und stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Ihr Moodle-Support der Humboldt-Universität zu Berlin

19. September 2023 | Veröffentlicht von Stefanie Berger
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Verschlagwortet mit ,

Moodle-Webinare im Herbst 2023

Im Oktober 2023 bietet der Moodle-Support wieder eine Reihe von Webinaren an.
Sie können sich schon jetzt über die Berufliche Weiterbildung für diese Veranstaltungen anmelden.

Anmeldung über die „Berufliche Weiterbildung“


CMS-MOE – Moodle – Einsteigerkurs (Webinar)

Montag, 9. Oktober 2023, 10-13:00 Uhr

Das Webinar gibt einen Überblick, wie Moodle zur Unterstützung von Lehrveranstaltungen, Projekten oder Arbeitsgruppen genutzt werden kann. Schwerpunkte sind die Unterstützung der Kommunikation und der Organisation Ihrer Lehrveranstaltung.

  • Beantragung und Einstellungen eines Kurses
  • Bereitstellen von Materialien
  • Einrichten von Foren
  • Anlegen von Abstimmungen

Im Praxisteil des Workshops können Sie die vorgestellten Module auf Ihre Veranstaltung oder Ihr Projekt anwenden und in Moodle umsetzen.
Voraussetzungen: Moodle-Zugang an der HU (HU-Account oder Mailbasierter Account)


CMS-MOV – Moodle (Webinar): Fortgeschrittene

Dienstag, 10. Oktober 2023, 9:30-13:00 Uhr

Dieses Webinar richtet sich an Lehrende und studentische Tutoren/innen, die Erfahrung in der Durchführung und Gestaltung von Moodle-Kursen als Kursverantwortliche haben und nun weitere Funktionen und Möglichkeiten kennenlernen möchten. 
Je nach Interesse der Teilnehmer/innen werden schwerpunktmäßig Module und Themen behandelt wie

  • Gruppenarbeit
  • Datenbank 
  • H5P
  • kollaboratives Schreiben
  • Aufgaben stellen und Feedback geben
  • Videos über Opencast integrieren oder 
  • das Peer-Modul mit gegenseitigem Beurteilen


CMS-MDP – Digitale Prüfungen in Moodle (Webinar)

  • Freitag, 18. Oktober 2023, 10-12:30 Uhr

In diesem Webinar erhalten Sie eine Einführung in die Möglichkeiten, wie in Moodle Prüfungen eingerichtet, durchgeführt und archivert werden können.


Anmeldung über die „Berufliche Weiterbildung“


25. August 2023 | Veröffentlicht von Stefanie Berger
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle, Veranstaltungen
Verschlagwortet mit ,

HU-Moodle Version 4: Update am 18. und 19.9.2023!

Am 18. und 19.9.2023 führen wir ein Update für das Lehr-Moodle der HU auf die Version 4.1 durch. Moodle wird daher an diesen beiden Tagen nicht zur Verfügung stehen. Auch an den folgenden Tagen könnten vorübergehende Einschränkungen auftreten, da gegebenenfalls noch Feinjustierungen nötig sind. Das Update muss aus Sicherheitsgründen vor Ende des Jahres durchgeführt werden (siehe Release-Informationen).

Neues Aussehen, gleiche Funktionen

Die Benutzeroberfläche und die Navigation werden angepasst und modernisiert. An den bekannten Funktionen in Moodle ändert sich mit dem Update nichts. Es gibt aber einige neue und interessante Möglichkeiten und Funktionen, die wir noch genauer vorstellen werden.

Kurse

Ihre Kurse der letzten vier Jahre bleiben aktiv. Kurse mit Kursbeginn zum Sommersemester 2020 wurden archiviert, können bei Bedarf aber auch wieder reaktiviert werden.

Neue Kurse können weiterhin in der noch aktuellen Moodle-Version oder ab dem 20.9. in der neuen version angelegt werden.

Neugierig?

Hier geht es zu öffentlichen Demoversion und es gibt Übersichten der Neuerungen von moodle.org für Version 4.0 (de, en) und Verison 4.1 (de, en).


Prüfungsmoodle

Das Update für das Prüfungsmoodle der HU folgt dann zum Jahresende. Damit wird für die zweite Prüfungszeit des SoSe 2023 die Vergleichbarkeit der Bedingungen zur ersten Prüfungszeit gewährleistet. Zu den Details informieren wir dann noch einmal aktuell.


CMS-Störungsmeldung: https://www.cms.hu-berlin.de/de/stoerungen?act=id&id=19067


24. August 2023 | Veröffentlicht von Stefanie Berger
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Verschlagwortet mit ,

20 Jahre Moodle an der HU

Der 4.7.2003, sagen die verfügbaren Daten: Moodle ging online als zentrale Installation für die ganze Humboldt-Universität. Ein paar weitere Systeme waren auch am Start, als Multimedia oder gar E-Learning noch ein ziemlich unklares Thema an den deutschen Hochschulen war. Moodle hat sich sehr schnell bei Lehrenden und Studierenden der HU als Favorit herausgestellt und wurde Haustür und Wohnung für die Lehre im Netz. Von Anfang an galt dabei, dass auch Studierende auf Augenhöhe eigene Moodle-Räume einrichten und für Hochschul-Projekte aller Art nutzen konnten.

Der Computer- und Medienservice – damals noch „Rechenzentrum“ – hat als erste deutsche Hochschule auf ein damals noch völlig unbekanntes System gesetzt: Heute schauen wir fast verwundert zurück auf die Erfolgsgeschichte des Open Source Systems, das seinen Grundlagen immer treu geblieben ist. Die Moodle-Community ist weltweit vernetzt, auch in Deutschland sind im Verein „Moodle an Hochschulen e.V.“ mittlerweile über 50 Einrichtungen organisiert, 2021 mitgegründet von der HU. In der Gemeinschaft der Open Source Lernmanagementsysteme vertreten wir gemeinsam mit ILIAS und Stud.IP den Standpunkt „Freie Software für freie Lehre!“

Heute ist das HU-Moodle Anlaufstation für viele weitere Dienste der HU Lehr- und Lernlandschaft (HDL3) und entwickelt sich stetig weiter. Für das Wintersemester bereitet der Moodle-Support die neue Version Moodle 4 vor, und auch für das 21. Jahr gibt es schon viele Pläne.

Abb.: Moodle-Infografik zum modularen Prinzip, den Kursen und deren Teilelementen von Olaf Kriseleit 2005.
Abb.: Moodle-Infografik zum modularen Prinzip, den Kursen und deren Teilelementen von Olaf Kriseleit 2005.
4. Juli 2023 | Veröffentlicht von Stefanie Berger
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Verschlagwortet mit ,

Call for DigitalChangeMaker 2023

Studierende, aufgepasst!

Du hast Ideen, wie Hochschulen (in) der Zukunft aussehen sollten? Dann bist du bei uns in der DigitalChangeMaker-Initiative richtig! Lass uns gemeinsam Hochschule neu denken, Innovationen anstoßen und studentische Perspektiven laut und wirkungsvoll in den Diskurs um zukunftsfähige Hochschulen einbringen.

Noch zu häufig wird im Diskurs zu digitalen Transformationsprozessen an Hochschulen über statt mit Studierenden gesprochen. Wir beim Hochschulforum Digitalisierung sind – wie ihr – davon überzeugt, dass Studierende starke Partner:innen für die Gestaltung von zukunftsfähigen Hochschulen sein können und sollten. Die Initiative bietet einen hochschulübergreifenden Kollaborationsrahmen, um studentische Innovator:innen zusammenzubringen, Studierende in ihrer Rolle als Innovations- und Gestaltungspartner:innen auf Augenhöhe zu fördern und den bundesweiten und internationalen Diskurs durch studentische Perspektiven aktiv mitzugestalten.

Noch bis zum 14. Juli können sich deshalb auch in diesem Jahr Studierende aller Fachrichtungen für die mittlerweile fünfte Kohorte der studentischen Zukunfts-Initiative DigitalChangeMaker des Hochschulforums Digitalisierung bewerben.

Alle wichtigen Infos auf einen Blick:

  • Für wen? Engagierte Studierende, die sich für eine studierendenzentrierte digitale Transformation an Hochschulen einsetzen (möchten) und den Diskurs dazu aktiv mitgestalten wollen.
  • Bis wann? 14. Juli 2023
  • Wie? Kennenlernformular & Lebenslauf per Mail: digitalchangemaker@hochschulforum.org
  • Save-the-Date: Summer School vom 14.-19. August 2023

Alle wichtigen Links:

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn ihr die aktuelle Ausschreibung, die Social-Media-Posts (Twitter, LinkedInFacebook) und/oder die Sharepics mit Studierenden eures Netzwerks (und darüber hinaus) teilen würdet!

Herzlichen Dank und beste Grüße

Aline & Yasmin

27. Juni 2023 | Veröffentlicht von Stefanie Berger
Veröffentlicht unter Allgemein, Projekte, Veranstaltungen

BigBlueButton in Version 2.6

Die aktuelle Version 2.6 von BigBlueButton (BBB)  wurde durch den Computer- und Medienservice installiert und steht unter https://bbb.hu-berlin.de oder als Aktivität in Moodle allen Nutzenden ab sofort zur Verfügung. Neben technischen Neuerungen, die vor allem die Stabilität bei größeren Meetings erhöhen und die Audioqualität verbessern sollen, wurden einige neue Funktionen hinzugefügt:

  • Neben den existierenden Vorlagen können BBB-Nutzer/-innen jetzt ihr eigenes Hintergrundbild hochladen.
  • Mit Hilfe eines Schiebereglers kann – beim Aktivieren der Kamera – auch die Helligkeit der Webcam-Bildes konfiguriert werden.
  • In den Einstellungen für einen BigBlueButton-Raum kann eine dunkle Benutzeroberfläche (sog. Dark Mode) eingestellt werden.
  • Für das Layout eines BBB-Raums steht jetzt eine neue Übersicht zur Verfügung, die eine schnellere Auswahl ermöglicht.
  • Gruppenräume (sog. breakout rooms) können nun leichter editiert werden. So ist es möglich bei deren Einrichtung Teilnehmer/innen zwischen den Gruppenräumen zu  verschieben. Die Teilnehmer/-innen erhalten in diesem Fall einen Bestätigungsdialog angezeigt.
  • Bei der Einrichtung der Gruppenräume können weitere Einstellungen vorgenommen werden, wie bspw. die Sicherung des Whiteboards bzw. der Geteilten Notizen, bevor die Gruppenräume beendet werden.
  • Die Whiteboard-Funktion selbst wurde grundlegend überarbeitet. Mit der BBB-Version 2.6 kommt nun TLdraw zum Einsatz, dass deutlich bessere Zeichenfunktionen unterstützt. Das TLdraw-Whiteboard unterstützt u.a. das Zeichnen mittels Stift auf einem IPad.
  • Die Geteilten Notizen können nun als Whiteboard verwendet werden, d.h. die Inhalte werden dann an Stelle einer Präsentation angezeigt.
  • Die Auswahl und die Konfiguration des zu verendenden Mikros wurde verbessert und die Lautstärke des Audiosignals wird jetzt beim sog. Echo-Test direkt in Form eines Eingangspegels angezeigt.
  • Über das “Hand-Heben”-Icon in der rechten unteren Ecke können nun deutlich einfacher weitere Statusinformationen angegeben werden.
  • Die Anzeige, ob gerade eine Aufzeichnung stattfindet, wurde verbessert.  Wenn Nutzer/innen einer BBB-Sitzung beitreten, wird ihnen – sobald die Aufzeichnung gestartet wird – ein neuer Dialog  angezeigt. Sie können nun wählen, ob sie in der Sitzung tatsächlich bleiben wollen oder ob sie diese wieder verlassen möchten. Der Dialog wird auch allen weiteren Personen angezeigt, die nach dem Start der Aufnahme den Raum betreten.
  • Die sog. Pinning-Funktion – die u.a. besonders wichtig für Dokumenten- und/oder Dolmetscherkameras ist – wurde verbessert, um somit mehrere „angeheftete“ Kameras zu unterstützen.
  • Lehrende können jetzt ihre Präsentationen mit den während einer Lektion hinzugefügten Anmerkungen exportieren. Wenn Sie im Präsentations-Upload-Dialog “An den Chat senden” auswählen, wird ein Link in den öffentlichen Chat gesendet, über den die Teilnehmer/innen die Präsentations-Datei herunterladen können.
  • Die Umfragefunktion wurde ebenfalls aktualisiert, um bspw. Umfragen zu ermöglichen, wenn sie im Voraus mit einer benutzerdefinierten Eingabeoption vorbereitet werden.

Eine detaillierte Übersicht, u.a. mit Screenshots, über die neuen Funktionen von BBB 2.6 findet sich auch auf den Dokumentationsseiten von BigBlueButton. Es gibt darüber hinaus auch Videotutorials zu einzelnen Funktionen der neuen BBB-Version (Link führt zu Youtube).

Weitere Informationen finden Sie auch auf der CMS-Webseite https://hu.berlin/hu-bbb.


28. April 2023 | Veröffentlicht von Stefanie Berger
Veröffentlicht unter Allgemein, Tools
Verschlagwortet mit

Informationen zur Datenschutzerklärung für das HU-Moodle: Aktualisierung am 4. Oktober 2022

Am 4. Oktober werden wir für das Moodle der Humboldt-Universität eine aktualisierte Datenschutzerklärung bereitstellen. Wenn Sie sich nach diesem Datum in HU-Moodle einloggen, müssen Sie diese neu zur Kenntnis nehmen und akzeptieren, um Moodle weiter verwenden zu können.

Hintergrund ist die Möglichkeit, im Lehr- und Lern-Moodle einen selbstgewählten Namen nutzen zu können. Diese Möglichkeit bleibt erhalten. Um eine eindeutige Zuordnung von erbrachten Leistungen zu gewährleisten, werden als Identifikationsmerkmale für Studierende, die sich mit ihrem HU-Account einloggen, die Matrikelnummer und die HU-Mailadresse automatisch in das Profil übernommen. Einsicht in die Matrikelnummer hat ausschließlich der Moodle-Support auf Nachfrage. Die Sichtbarkeit der Mail-Adresse in Moodle kann individuell im Profil eingestellt werden.

Verwenden Sie Moodle mit Ihrem HU-Account als Login und haben die Kontaktadresse in eine private Mailadresse geändert? Dann ist für Sie wichtig:
 Ab dem 4. Oktober wird das Profilfeld „E-Mail-Adresse“ automatisch auf Ihre offizielle HU-Mailadresse zurückgesetzt. Wenn Sie eine Weiterleitung der HU-E-Mails an eine private E-Mail-Adresse wünschen, richten Sie die bitte direkt in den zentralen Einstellungen Ihres HU-Accounts ein: https://forward.cms.hu-berlin.de/. Das gilt dann auch gleich für alle angeschlossenen Systeme wie etwa AGNES und andere Benachrichtigungen. Ihre offizielle HU-Mailadresse können Sie in den Accountinformationen unter https://www3.hu-berlin.de/accountinfo/ einsehen. Für Änderungen, etwa in Verbindung mit einem gelebten Namen, wenden Sie sich bitte an die Benutzerberatung des CMS. Änderungen werden künftig dann automatisch übernommen.

Die Informationen zu dem über das HU-Moodle nutzbaren Dienst HU-Zoom werden in der Datenschutzerklärung konkretisiert. Darüber hinaus wurden die beiden neuen Dienste Amberscript und VOSK aufgenommen, die per Opencast eingestellte Videos automatisch untertiteln zur Verbesserung von Inklusion und Barrierefreiheit. Dies ist für die Bereitstellung von Lehrinhalten erforderlich.


Übersicht über die Änderungen der Datenschutzbestimmungen für das HU-Moodle

Kapitel: 3. Zwecke und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Abschnitt: Anmeldedaten

alt: Es handelt sich um die Pflichtangaben Benutzername (entspricht dem Hochschulaccount bei HU-Angehörigen), Kennwort (wird nur geprüft, aber nicht gespeichert), Namen (frei wählbar) und E-Mail-Adresse.

Änderung und Ergänzung: Es handelt sich um die Pflichtangaben Benutzername (entspricht dem Hochschulaccount bei HU-Angehörigen), Kennwort (wird nur geprüft, aber nicht gespeichert), Namen (bearbeitbar), Matrikelnummer (nur sichtbar für den Moodle-Support) und E-Mail-Adresse der HU.

Kapitel: 10. In Moodle integrierte Software

Abschnitt: Zoom

Ergänzung: Hinweis: Es gibt zwei Varianten, HU-Zoom-Meetings in Moodle-Kursen beizutreten bzw. bereit zu stellen:

  1. Hinterlegen einer Einladungs-URL und Einwahldaten im Kurs. 
    Folge: Die Teilnehmenden, die bei Nutzung nicht in HU-Zoom eingeloggt sind, können einen (frei wählbaren) Namen eingeben. Es werden keine Daten des Moodle-Accounts nach Zoom übernommen.
  2. Bei Nutzung des Moodle-Modul HU-Zoom (erkennbar am HU-Zoom-Piktogramm):
    a)    Treten Teilnehmende über die Schaltfläche “Meeting beitreten” bei, werden ihre Moodle-Vorname/Nachname und Mailadresse an HU-Zoom weitergegeben. 
    Soweit die Teilnehmenden den Zoom-Clienten nutzen, wird der Moodle-Name als Voreinstellung für das Meeting übernommen. Soweit die Teilnehmenden per Browser beitreten, müssen Sie den gewünschten Teilnehmernamen selbst eingeben.
    b)    Nutzen die Teilnehmenden die URL aus der Telefoneinwahl und kopieren diese in ihren Browser: Soweit sie bei Nutzung nicht in HU-Zoom eingeloggt sind, können sie einen frei wählbaren Namen eingeben.

Abschnitt: Opencast

Ergänzung: Amberscript

Amberscript konvertiert Audio und Video automatisch in Text und Untertitel. Das von Opencast extrahierte Audiosignal eines Videos wird an den Dienstleister Amberscript zur Untertitelung übertragen. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. Opencast-Videos werden durch die Untertitelung barrierefrei nutzbar. Mit Amberscript wurde eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Amberscript verarbeitet die Daten nicht zu eigenen Zwecken, sondern nur im Auftrag und auf Weisung der Humboldt-Universität zu Berlin.
Die Verarbeitung der übermittelten Daten erfolgt ausschließlich auf europäischen Servern der Firma Amberscript. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Speicherung der Untertitel an Opencast erfolgt synchron zur Speicherdauer der Videos in Opencast und werden nach der Bearbeitung täglich gelöscht.
Amberscript Global B.V.
Keizersgracht 209
1016 DT Amsterdam
https://www.amberscript.com/de/produkte/automatische-untertitel
info@amberscript.com

Der Dienst ist optional nutzbar, als Alternative steht die OpenSource Lösung VOSK zur Verfügung.

VOSK

VOSK konvertiert Audio und Video automatisch in Text und Untertitel. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. Opencast-Videos werden durch die Untertitelung barrierefrei nutzbar. Der Dienst VOSK wird auf Servern der Humboldt-Universität zu Berlin gehostet. Der Dienst ist optional nutzbar, als Alternative steht Amberscript zur Verfügung. Man kann sich aber auch gegen beides entscheiden. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Datenspeicherung der Untertitel erfolgt synchron zur Speicherdauer der Videos in Opencast.


Übersicht über die Änderungen der Datenschutzbestimmungen für das HU-Moodle mit den hervorgehobenen Änderungen und Ergänzungen (Download als PDF).


Bei Fragen zur Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an uns per E-Mail:
 moodle-support@hu-berlin.de
 oder direkt an den Datenschutzbeauftragten der HU datenschutz@uv.hu-berlin.de

12. August 2022 | Veröffentlicht von Stefanie Berger
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Verschlagwortet mit ,

Neuerungen im Prüfungsmoodle

Seit dem 24.5.2022 gibt es das Prüfungsmoodle in der Version 3.11.



Für Prüfungen relevante Neuerungen

Beim Anlegen von Test-Fragen können bevorzugte Einstellungen festgelegt werden, die dann beim Anlegen neuer Fragen als Standard voreingestellt sind.

Bei Freitext-Fragen kann eine minimale und maximale Wortzahl in vorgeben werden (https://docs.moodle.org/311/de/Fragetyp_Freitext).

Für Studierende wird die Bestehensgrenze – sofern eingerichtet – auf der Test-Startseite angezeigt.

Eine englischsprachige Übersicht über die Neuerungen können Sie hier nachlesen:
https://docs.moodle.org/dev/Moodle_3.11_release_notes,

eine deutschsprachige zusammenfassende Übersicht mit Screenshots gibt es hier:
https://docs.moodle.org/311/de/Neue_Funktionalitäten

und eine Videosammlung wurde hier veröffentlicht:
https://www.youtube.com/playlist?list=PLxcO_MFWQBDdG1jK_Eu_D4GC-AOGBEXh6.

24. Mai 2022 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Verschlagwortet mit