• Computer- und Medienservice
    • Digitale Medien – Projekte und Plattformen | Moodle

Archiv für Schlagwort Datenschutz

Neue Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Moodle

Ab Freitag, den 19.2.2021, müssen alle HU-Moodle-Nutzer/innen eine neue Datenschutzerklärung und überarbeitete Nutzungsbedingungen neu akzeptieren, bevor sie mit Moodle weiterarbeiten können.

Sie mussten angepasst werden, weil sich die Bedingungen des Moodle-Einsatzes an der HU Berlin seit dem Sommersemester 2020 verändert haben. Nachdem Moodle zu einem Prüfungssystem erweitert worden ist, ergeben sich datenschutzrechtlich relevante Veränderungen im Hinblick auf Datenverarbeitung und Datenspeicherung, z.B. hinsichtlich der Löschfristen.

Darüber hinaus wurden in Moodle als Kern der “HU Digitale Lehr- und Lernlandschaft” (HDL3, https://hu.berlin/hdl3) verschiedene Dienste (Zoom, BBB, Opencast, OnlyOffice) integriert, über die ebenfalls in der Datenschutzerklärung Auskunft erteilt wird.

Insgesamt wurde die Datenschutzerklärung in Anlehnung an die relevanten Artikel aus der DSGVO neu systematisiert, um einzelne Aspekte wie “Verarbeitung personenbezogener Daten” oder “Rechte als betroffene Person” leichter zugänglich zu machen.

Die Nutzungsbestimmungen wurden analog zur Datenschutzerklärung bzgl. Moodle als Prüfungssystem angepasst.

Alle Veränderungen wurden mit dem behördlichen Datenschutzbeauftragten der HU abgestimmt.

18. Februar 2021 | Veröffentlicht von Stefanie Berger
Veröffentlicht unter Allgemein, Mahara, Moodle
Verschlagwortet mit , ,

Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtliche Zustimmung für Moodle aktualisiert

Für Moodle wurden die Nutzungsbedingungen aktualisiert. Daher werden sie allen Nutzer/innen neu vorgelegt und müssen für die Weiternutzung von Moodle von jedem auch per Klick neu akzeptiert werden.

Der Schutz von Daten ist ein wichtiges Thema und hat an der Humboldt-Universität einen hohen Stellenwert. Es geht dabei um die Wahrung von personenbezogenen Rechten, um den Schutz von vertraulichen Daten oder auch um urheberrechtliche Aspekte.

Alle Nutzerinnen und Nutzer haben sich vor einer entsprechenden Nutzung von Moodle selbst zu vergewissern, ob sie damit personenbezogene Daten verarbeiten und ob dies rechtmäßig ist. Es dürfen keine rechtswidrigen Inhalte in Moodle eingestellt und Rechte Dritter nicht verletzt werden. Verantwortlich für die Inhalte sind die Kursverantwortlichen und generell die Kursnutzer/innen, sofern sie Bearbeitungsrechte haben.

Den aktualisierten Text der Nutzungsbedingungen können Sie jederzeit einsehen. Er ist über den Footer von jeder Moodle-Seite aus erreichbar.

 

Besonderes Augenmerk ist bei der Nutzung von Moodle erforderlich, wenn mit besonders schutzbedürftigen Daten gearbeitet wird, etwa vertrauliche Daten aus der Forschung oder personenbezogene Daten z.B. in Bewerbungsunterlagen.

 

Weiterführende Informationen finden Sie auf den Webseiten der Behördlichen Datenschutzbeauftragten an der Humboldt-Universität. Die Aufgabe der Datenschutzbeauftragten ist die Beratung und Kontrolle der Einrichtung und ihrer Mitglieder und Nutzer in allen Belangen des Datenschutzes.

 

15. April 2016 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Verschlagwortet mit , ,