• Computer- und Medienservice
    • Digitale Medien – Projekte und Plattformen | Moodle
  • DMP

  • Kategorien

  • Archiv

  • Letzte Kommentare

Archiv für Schlagwort moodle

UB-Semesterapparate in Moodle-Kursen auflisten

Seit Ende August 2019 können Kursverantwortliche beim Erstellen eines neuen Moodle-Kurses den Auftrag an die Kolleg/innen der UB für einen Semesterapparat auslösen.

Es handelt sich dabei zunächst um einen klassischen physischen Leseapparat für die Studierenden der zum Moodle-Kurs gehörenden Lehrveranstaltung, der in einem Regal der UB abgestellt wird.

Die Besonderheit der Option „Einen Semesterapparat der UB anfordern“ beim Anlegen eines Moodle-Kurses ist, dass die Liste der ausgewählten Literatur auch in Ihren Moodle-Kurs verlinkt wird. Sollten e-Books dabei sein, können sie so auch direkt heraus aus Moodle über das Bibliotheksportal Primus gelesen werden.

Gehen Sie wie folgt vor, um beim Anlegen Ihres Moodle-Kurses einen UB-Semesterapparat in Auftrag zu geben.

Öffnen Sie das Kursanforderungsformular über das Nutzermenü in Moodle

Füllen Sie das Formular wie gewohnt aus.

Wichtig für den Vorgang ist, dass die Kurzbezeichnung Ihres Moodle-Kurses exakt die Veranstaltungsnummer aus dem KVV enthält, gefolgt von einem Leerzeichen und der Semesterangabe in Klammern. Der Semesterapparat erhält genau dieselbe Nummer-Semester-Kombination und ist so für beide Systeme eindeutig zuzuordnen.

Füllen Sie das Kursanforderungsformular wie gewohnt aus, ergänzt um die Felder im Abschnitt „Einen Semesterapparat von der UB erstellen lassen“

Die URL mit einer vorausgefüllten Beschreibung ist im neuen Moodle-Kurs zunächst auf „nicht sichtbar“ gestellt, da die Liste selbst erst von den Kolleg/innen der UB zusammengestellt werden muss.

Sie erhalten eine E-Mail, die Ihnen folgende Informationen sendet:

Sie haben einen Semesterapparat in der UB angefordert. Bitte gehen Sie vor, wie hier beschrieben: 
https://www.ub.hu-berlin.de/de/standorte/jacob-und-wilhelm-grimm-zentrum/benutzung-vor-ort/semesterapparate_gz.html
Schicken Sie das ausgefüllte Formular an 
ub.semesterapparate@hu-berlin.de.

Der Link zur Literaturliste Ihres Semesterapparates, welcher *auch* digitale Literatur enthalten kann, funktioniert erst, wenn der Semesterapparat von den UB-Kolleg/innen angelegt wurde entprechend Ihrers Antrages.

In Ihrem Moodle-Kurs wird ein Link vorab angelegt, mit dem Kursteilnehmer/innen später die Literaturliste des Semesterapparates öffnen können.

Sobald Sie die Bestätigung haben, dass Ihr Semesterapparat erstellt wurde, können Sie die URL im Moodle-Kurs aktualisieren und für die Teilnehmer/innen sichtbar stellen.

Durch Öffnen der URL werden Sie oder Ihre Teilnehmer/innen auf das Primus-Portal der UB geführt, die die Literatur Ihres UB-Semesterapparates digital auflistet.

Sofern es keine digitale Literatur ist, müssen Studierende natürlich trotzdem in die Bibliothek und die Bücher vor Ort lesen.

23. August 2019 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Moodle, Tools
Verschlagwortet mit , ,

Moodle- und Mahara-Workshops im Herbst 2019

Sie hätten gern einen Überblick, was in Moodle steckt oder wünschen sich einen begleiteten Einstieg bei den ersten Schritten in Ihrem Kurs?
Oder möchten Sie verschiedene Module ausprobieren und sehen, was in ihnen steckt und wie Sie diese in Ihrer Lehre oder in Ihren Projekten einsetzen können?

Stefanie Berger vom Moodle-Support bietet zu Beginn des Semesters wieder Workshops zu Moodle an – für Einsteiger/innen, Interessierte und fortgeschrittene Nutzer/innen:

  • CMS-MOK – Moodle Kurzeinführung, 7.10. (10:00 – 11:30 Uhr)
  • CMS-MOE – Moodle Einsteigerkurs, 8.10. (9:00 – 12:00 Uhr)
  • CMS-MOV – Moodle für Fortgeschrittene, 9.10. (9:00 – 12:00 Uhr)

Studierenden und Lehrenden empfehlen wir auch das ePortfolio-System Mahara. Eine Einführung gibt es am 17.10. (10:00 – 12:00 Uhr) im Grimm-Zentrum.

Bitte melden Sie sich über die Website der Beruflichen Weiterbildung der HU zu den Veranstaltungen an!

Anmeldung über die „Berufliche Weiterbildung“
22. August 2019 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | 1 Kommentar »
Veröffentlicht unter Mahara, Moodle, Veranstaltungen
Verschlagwortet mit , ,

Neu in Moodle 3.5

Seit vergangenen Freitag haben wir eine neue Moodle-Version, die einige neue Funktionen mitbringt, beispielsweise:

Video- und Audioaufnahmen im Atto-Editor

In allen Bereichen, in denen Sie einen Editor vorfinden, können Sie – sofern das mobile Gerät oder der Rechner, mit dem Sie gerade arbeiten dafür ausgestattet ist – Audio- und Videoaufnahmen in einem Arbeitsgang erstellen und einstellen.

 

Kursbilder für die neue Kursübersicht

Kursverantwortliche können in den Einstellungen ihrer Kurse eine Bilddatei (unterhalb der Kursbeschreibung) hinzufügen. Dieses Bild wird dann in der Kursübersicht in Moodle-Mobile angezeigt.

Kursbilder Moodle Mobile

Die Kursübersicht mit der Unterscheidung der Kurse in „Laufend“, „Künftig“ und „Vergangen“ (statt der Filtermöglichkeiten nach Semester, Kursbereich oder Kursverantwortliche) kann auch in der Webversion von Moodle für das persönliche Dashboard gewählt werden.

 

Planer

Terminanmeldungen können jetzt auch mit der Abgabe von Dateien kombiniert werden. So können Studierende beispielsweise ein Exposé schon vor der Sprechstunde direkt bei der Anmeldung einreichen. Richten Sie dazu in den Einstellungen das „Buchungsformular“ ein:

 

Buchungsformular Planer

 

Übersicht über alle Änderungen

Informieren Sie sich gerne anhand der Releases Notes, über weitere Neuerungen und was seit unserer letzten Version 3.4.3+ korrigiert wurde:

 

20. November 2018 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Verschlagwortet mit

Moodle-Wartung erfolgreich

Vielen Dank für die Geduld! Moodle ist nun aktualisiert und aufgefrischt. Für Studierende interessant: Soweit Sie Probleme mit der Moodle-App hatten, sollten diese jetzt behoben sein. Für Lehrende: Die gelegentlichen Probleme mit Bewertungen in einzelnen Modulen sind voraussichtlich ebenfalls ausgeräumt.

Kleinere Korrekturen in der Oberfläche werden wir noch in den folgenden Tagen ausführen. Weitere Auffälligkeiten und Hinweise nehmen wir gerne per E-Mail entgegen: moodle-support@hu-berlin.de

16. November 2018 | Veröffentlicht von Stefanie Berger
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Verschlagwortet mit ,

Neues Urheberrecht für Lehre, Studium und Forschung ab 1. März 2018

Am 1. März 2018 treten neue urheberrechtliche Regelungen in Kraft, die für Klarheit und gleichzeitig Kontinuität in der Bereitstellung digitaler Semesterapparate sorgen. Das neue Urheberrechtsgesetz fasst alles von Bedeutung übersichtlich in einem neuen § 60a UrhG „Unterricht und Lehre“ zusammen.

Die Nutzungen in der Wissenschaft werden über pauschale Abgaben der Länder oder Hochschulen an die Verwertungsgesellschaften vergütet. Über die Höhe der Vergütung und Art der Erhebung wird derzeit noch mit der VG Wort verhandelt.

Hier das Wichtigste in Kürze zur Vorbereitung des Sommersemesters:

Was ist erlaubt?

…weiterlesen »

28. Februar 2018 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Verschlagwortet mit ,

Moodle- und Mahara-Workshops im Frühjahr 2018

Sie möchten einen Überblick bekommen, was in Moodle steckt oder wünschen sich einen begleiteten Einstieg bei den ersten Schritten in Ihrem Kurs?

Oder möchten Sie verschiedene Module ausprobieren und sehen, was in ihnen steckt und wie Sie diese in Ihrer Lehre oder in Ihren Projekten einsetzen können?

Stefanie Berger vom Moodle-Support bietet zu Beginn des Semesters wieder Workshops zu Moodle an – für Einsteiger/innen, Interessierte und fortgeschrittene Nutzer/innen:

  • CMS-MOK – Moodle Kurzeinführung, 13.3. (10:00 – 11:30 Uhr)
  • CMS-MOE – Moodle Einsteigerkurs, 14.3. (9:00 – 12:00 Uhr)
  • CMS-MOV – Moodle für Fortgeschrittene, 15.3. (9:00 – 12:00 Uhr)

 

Studierenden und Lehrenden empfehlen wir auch das ePortfolio-System Mahara. Eine Einführung gibt es am 9.4. (15:00 – 17:00 Uhr) im Grimm-Zentrum.

Bitte melden Sie sich über die Website der Beruflichen Weiterbildung der HU zu den Veranstaltungen an!

 

Anmeldung über die „Berufliche Weiterbildung“
19. Februar 2018 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | 2 Kommentare »
Veröffentlicht unter Allgemein, Mahara, Moodle, Veranstaltungen

27. bis 29.11.2017 | OER-Festival und OER-Fachforum in Berlin, Pfefferberg

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert derzeit deutschlandweit mit der Ausschreibung „Richtlinie zur Förderung von Offenen Bildungsmaterialien“ Projekte in Bereichen der Beruflichen Bildung und der Hochschulbildung, die Open Educational Resources in der Bildungslandschaft nachhaltig und nutzbringend etablieren wollen.

Nach etwas mehr als der Halbzeit des Förderzeitraumes bietet das OER-Festival Ende November 2017 einen tief gehenden Einblick in die Ergebnisse vieler dieser Projekte. Die Veranstaltungen sind offen für alle, die Interesse an Themen zu Offenen Bildungsmaterialien haben. Zu folgenden Bereichen sind Sie herzlich eingeladen, sich anzumelden:

  • Das OERcamp ist die (Un-)Konferenz der OER-Praktiker/innen im deutschsprachigen Raum. Am 27. und 28.11.2017 gibt es ein Workshop-Programm mit fast 50 Angeboten zur Auswahl. Außerdem findet die Hälfte des Programms als Barcamp statt, zu dem jede/r spontan vor Ort Beiträge anbieten kann.
    o-e-r.de/17/oercamp

 

  • Das OER-Fachforum 2017 ist als Fachdialog der Macher/innen und Multiplikator/innen angelegt. Es findet am 28. und 29.11.2017 statt. Das Programm besteht aus parallelen Panels mit Vorträgen, Präsentationen, Streitgesprächen, Diskussionsrunden und Lightning Talks. Außerdem gibt es auf einem Marktplatz und in den Pausenzeiten viel Raum und Zeit für Austausch und Gespräche.
    o-e-r.de/17/fachforum

 

  • Der OER-Award 2017 ist die Auszeichnung für Open Educational Resources im deutschsprachigen Raum. Die feierliche Preisverleihung findet am Abend des 27.11.2017 in Berlin statt.
    o-e-r.de/17/award

 

  • Der OER-Atlas ist die gebündelte Bestandsaufnahme der #OERde-Landschaft. Er wird am 28.11.2017 veröffentlicht. Ab sofort kann man über Einträge in der OER World Map die inhaltlichen Grundlagen mit gestalten.
    o-e-r.de/17/atlas

 

Übrigens: Auch die HU arbeitet in einem der geförderten Projekte mit: OERinForm

6. November 2017 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle, OER, Veranstaltungen
Verschlagwortet mit ,
Maxi Mahara hat den Master of Arts

Neues Profilfeld: Akademischer Titel

Bisher konnte (und musste) man in Moodle immer zwei Namensfelder befüllen: Vorname, Nachname. Für Nutzer/innen mit HU-Account werden diese Angabe automatisch eingetragen. Sofern man einen (akademischen) Titel zusätzlich eingetragen wollte, konnte man den bisher nur einem der beiden Namensfelder hinzufügen. Das ist jedoch für die Suche nach Nutzer/innen problematisch, da man das Suchfeld immer mit den am Anfang stehenden Buchstaben füllen muss. Die Suche nach „Hans Müller“ blieb erfolglos, wenn dieser entweder im Vornamenfeld „Dr. Hans“ oder im Nachnamenfeld „Dr. Müller“ eingetragen hatte.

Jetzt ist es möglich und erwünscht, dass Sie Ihren akademischen Titel in ein drittes Profilfeld eingeben. Sofern Sie den Titel bisher in einem Namensfeld eingetragen haben, ändern Sie das bitte. Der akademische Titel wird nicht automatisch ausgefüllt (auch nicht durch den HU-Account). Er wird in Moodle immer vor dem Vornamen angezeigt.

Wie ändert oder ergänzt man die Angabe eines akademischen Titels im Profil?

Klicken Sie dazu in der blauen Schnellwahlleiste auf „Mein Moodle / Einstellungen / Profil anpassen“ und geben dort im Abschnitt „Allgemeines“ Ihren Akademischen Titel ein.

 

 Profileinstellungen anpassen
Profileinstellungen anpassen

 

 

Anzeige Titel und Name
Toni Teacher mit Doktortitel

 

 

 

22. September 2017 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Verschlagwortet mit , ,

Änderung des Verfahrens für das Versenden von E-Mails aus Moodle

Wir bekommen gegenwärtig Rückmeldungen, dass E-Mails aus Moodle (Foren, Mitteilungen, Systeminformationen) nicht angekommen seien.

Eine Ursache dafür kann sein, dass einige Mailanbieter (u.a. Yahoo, AOL, Gmail, Hotmail) E-Mails dann nicht an ihre eigenen Nutzer zustellen, wenn die Absenderadresse dieselbe ist wie die Empfängeradresse. In dem Fall gehen diese Mailanbieter davon aus, dass es sich um Spam-Mails handelt und stellen die Mail nicht zu, auch nicht in einem Spam-Ordner. Dieses Verfahren wird DMARC genannt, ist durchaus umstritten und ein großes Problem für Listenserver.

Sie als Nutzer/in erfahren also nicht, ob eine Mail – z.B. eine Forenmail aus Moodle – an Sie verschickt wurde und können auch nicht selbst entscheiden, ob eine Nachricht Spam ist oder nicht.

Das betrifft alle Moodle-Nutzer/innen, die mit einer externen E-Mail-Adresse von oben genannten Anbietern in Moodle registriert sind oder die eine Weiterleitung von ihrem HU- oder Moodle-Account auf eine Mailadresse bei diesen Mailanbietern eingerichtet haben.

 

Neu ist jetzt, dass die Absenderadresse von E-Mails aus Moodle immer moodle-noreply@hu-berlin.de lautet, wobei aber der Profilname trotzdem eingesetzt ist.

Absender-Name (persönlich) und Absender-Adresse (Moodle) von Moodle-Mails
Absender-Name (persönlich) und Absender-Adresse (Moodle) von Moodle-Mails

 

Hinzugekommen ist für E-Mails aus Moodle, dass die richtige E-Mail-Adresse des Absenders im Feld „Antwort an: „ steht.

Antwort an: "die persönliche Absender-Adresse"
Antwort an: „die persönliche Absender-Adresse“

 

So können Sie weiterhin auf Forenbeiträge direkt und persönlich antworten, wenn Sie das möchten. Die Mailanbieter erkennen andererseits, dass der Absender eindeutig eine anderslautende HU-E-Mail-Adresse hat. Die E-Mail sollte nicht mehr als Spam eingestuft und nun zugestellt werden.

 

Als zweite Maßnahme zur Sicherung der E-Mail-Zustellung haben wir in Foren die Option „Sofort senden“ deaktiviert. Dafür ist der übliche Zeitraum bis zum Abschicken ab dem Zeitpunkt des Klicks auf den Senden-Button von 15 auf 5 Minuten reduziert. Diese Bearbeitungszeit ist die Gelegenheit, den Text noch einmal kurz auf Verständlichkeit und Fehler durchzusehen.

 

Informieren Sie uns gerne bei Auffälligkeiten, die das Versenden von E-Mails aus Moodle betreffen: moodle-support@hu-berlin.de

18. November 2016 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Verschlagwortet mit ,

Neues im HU-Moodle zum Wintersemester

Das Update auf die neue „longtime supported“-Version von Moodle (Version 3.1) ist abgeschlossen. Sie können sich auf neue Funktionen und aktualisierte Module freuen.

Bei der Einrichtung Ihres Kurses als Kursverantwortliche können Sie z.B. nun:

  • einzelne Aktivitäten in den Papierkorb werfen und dort bis zu 180 Tage (26 Wochen) wiederherstellbar lagern,
  • in Kurseinstellungen einen Aktivitätsabschluß (für den Kurs und/oder für Aktivitäten) einrichten,
  • Aufgabeneinreichungen Ihrer Studierenden mit einer kompakteren und trotzdem umfassenderen Oberfläche kommentieren und bewerten,
  • ein neues Gruppenauswahlodul bereitstellen, über das sich Teilnehmer/innen selbst in (vorhandene) Gruppen eintragen können,
  • Kursabschnittsüberschriften schnell editieren, ohne dazu erst die Einstellungen öffnen zu müssen (kleines Stiftsymbol im Bearbeiten-Modus anklicken),
  • neue Drag&Drop-Fragetypen in Tests benutzen und anderes mehr.

 

Studierende können jetzt:

 

Eine Übersicht über alle neueren Funktionen finden Sie auch auf https://docs.moodle.org/31/de/Neue_Funktionalitäten.

Werfen Sie immer mal wieder einen Blick in unsere Informations- und Beispielkurse – sie werden in den kommenden Tagen angepasst und aktualisiert.

Zum Abschluss noch zwei Videoübersichten des Moodle-Headquarters über die Neuerungen des letzten Jahres (Moodle 3):

9. September 2016 | Veröffentlicht von Stefanie Berger | 2 Kommentare »
Veröffentlicht unter Allgemein, Moodle
Verschlagwortet mit ,