•  
    •  

Laboratorium – Experimente des Physikunterrichts

Ein Projekt innerhalb der AG Didaktik der Physik

Laserlicht in Wasser

Ziel dieses Eintrags war es ein einen Experimentieraufbau zur geradlinigen Ausbreitung von Licht zu „entwickeln“, der auf Belehrungsapparate verzichtet und sich mit möglichst wenig Alltagsgegenständen realisieren lässt. Dazu wurden ein Laserpointer und eine Wasserflasche genutzt.

Laserlicht in Wasserflasche

…weiterlesen »

22. April 2018 | Veröffentlicht von Stephen Mayer | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein

Entfernung zur Spiegelwelt

Nah
Der nahe liegende Teil des Lineale ist scharf gestellt. Das Spiegelbild ist unscharf. Es liegt in der Ferne.
Mitte
Das ferne Ende des Lineale und der Anfang der gespiegelten Lineals sind scharf.

Das Ende des Spiegellineals (und der gespiegelte Fotografen) liegen in weiter Ferne. Das reale Lineal ist unscharf.

Nah
Analoges Vorgehen. Aufnahme des Nahbereichs.
Fern
Aber: Sowohl der reale Experimentiertisch und die „3“ des gespiegelten Lineals sind scharf. Das Spiegelbild liegt vor der Spiegeloberfläche!
31. Januar 2018 | Veröffentlicht von Franz Boczianowski | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein

Zauberschwein (Original)

Der Zauberspiegel Mirage (frz. Fata Morgana) erzeugt das Bild eines im Raum schwebenden Schweinchens.

Eine ausführliche Erklärung findet man von C. Ucke in Physik in unserer Zeit 1/2007 (38).

Zauberschwein
Das Bild des Schweinchen schwebt über der Öffnung (auf einem Foto nicht zu erkennen). Das Original ist verdeckt.

…weiterlesen »

26. Januar 2018 | Veröffentlicht von Franz Boczianowski | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein

Goldfisch-Glas mit Blende

Warum erscheint die Kreidezeichnung durch das Goldfisch-Glas seitenverkehrt und auf dem Kopf stehend? Läuft das Licht (oder der Blick), wie bei einer Lochkammer durch ein Punkt?

Wenn dem so ist, könnte um diesen Punkt eine enge Blende gestellt werden, ohne dass sich das Bild (die Sicht) ändert.

Der vorangegangene Aufbau wird ergänzt: Zwischen Goldfisch-Glas und Kreidezeichnung wird eine Blende gestellt. Ihre Position wird zwischen den Fotos verändert.

Steht die Blende nahe an der Tafel oder nahe am Glas, ist nur ein kleiner Ausschnitt der Kreidezeichnung zu sehen. Steht die Blende mittig ist der Bildausschnitt größer. Die Blende erscheint vergrößert und gibt den Blick auf die Tafel frei.

Aufbau
Aufbau

…weiterlesen »

25. Januar 2018 | Veröffentlicht von Franz Boczianowski | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein

Optik am Goldfischglas

Ein (fast) kugelrundes gefülltes Goldfischglas steht vor einer Tafel. Durch die Kugel wird ein bunte Muster betrachtet. Die Kugel wird mit jedem Foto ein Stück von der Tafel weg gezogen.

…weiterlesen »

24. Januar 2018 | Veröffentlicht von Franz Boczianowski | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein

Zauberschwein

Ein kopfstehendes Spielzeug-Schweinchen wird durch eine großen Linse betrachtet. Bei geeigneter Objektweite (2f) erscheint es in Original-Größe auf den Beinen stehend. Ist die Linse groß genug, um mit beiden Augen hindurch zu sehen, ist das Bild dreidimensional. Das Schwein schwebt im Raum. Es hilft bei der Beobachtung, eine Blende oder nach Übung den Finger an den Ort des Bildes zu halten, um die Augen bei der Fokussierung zu unterstützen.

Zauberschein
Wie durch Zauberei erscheint das Schwein über dem Daumen. Auf dem Foto sind Schwein und Daumen scharf, Blende und Tafel unscharf zu erkennen.

…weiterlesen »

23. Januar 2018 | Veröffentlicht von Franz Boczianowski | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein