Hungrige IT – Stromverbrauch am Institut

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitative fand ich es wichtig, zunächst den Ist-Zustand zu erfassen und so auch den Stromverbrauch am Institut zu ermitteln.

Bei zahlreichen Servern wird regelmäßig mittels IPMI der Stromverbrauch (genauer: die Leitung der Netzteile) abgefragt. Dies wird u.a. durch Munin umgesetzt. Munin läuft dabei auf jedem Gerät, fragt regelmäßig die Werte ab und speichert diese in einer Zeitreihen-Datenbank. Dazu nutzt Munin das RRDtool. Ein zentraler Server holt in größeren Abständen diese Zeitreihen und speichert sie lokal.

Diese Zeitreihen zu den Leistungen wird nun auch wieder mit Munin zu einer Gesamtleitung zusammengefügt.

Gesamtleistung der Server am Institut

Mittels der Gesamtleistung als Zeitreihe wird der Gesamtverbrauch ermittelt und visualisiert.

Verbrauch an den letzten 7 Tagen
Verbrauch in den letzten 4 Wochen

Wichtig ist dabei zu wissen, dass noch nicht alle Server erfasst werden. Des weiteren fehlt auch der Stromverbrauch der Infrastruktur wie Netzwerk und Klimaanlagen. Der tatsächlich Stromverbrauch liegt also deutlich höher.

Aktuelle Diagramme

Auf den Seiten der Rechnerbetriebsgruppe werden die aktuellen Werte veröffentlicht und regelmäßig aktualisiert: Stromverbrauch der Informatik

19. Juli 2022 | Veröffentlicht von sombrurx
Veröffentlicht unter Allgemein

Schreiben Sie einen Kommentar

(erforderlich)