Laufende Projekte

Willst du bei einem bestehenden Projekt mitmachen? Oder ein neues Projekt (mit anderen Engagierten) starten? Schreib uns oder komm vorbei! Andere Projektideen gibt es hier.

 

Studierendenkongress 2017

In Kooperation mit der Generation Nachhaltigkeit, dem IRI THESys u.a. wollen wir einen Kongress organisieren. Bisher ist aber noch nichts festgelegt bis auf das Jahr (2017). Speziell das OrgaTeam braucht noch unbedingt Zuwachs und freut sich, wenn sich ihm noch weitere Studierende anschließen. Mehr Infos dazu und wie der letzte Kongress war, findet ihr hier.

 

Kooperation mit dem Studentenwerk (Berlin 2050)

Innerhalb des Projekts Berlin 2050 vom Kulturbüro des Studentenwerks wollen wir einen Kleidertausch durchführen und dafür sorgen, Trinkwasserspender in den Mensen zu installieren. Wenn du auch eine Idee für das Projekt hast, klicke hier.

 

Uni-Garten

Wir arbeiten daran, dass die HU einen Garten für Gemüse und Blumen bekommt. Dafür haben wir im Moment einige kleine Flächen am Campus Adlershof im Auge.

 

Konferenz n

Zusammen mit dem netzwerk n holen wir die nächste Konferenz n im Dezember 2016 an die HU Berlin.

 

Gesünder und Ressourcen schonender speisen in Berliner Mensen

Wie kann man Menschen zur Wahl gesünderer und ressourcenschonenderer Speisen bewegen? Eine kürzlich durchgeführte Studie (siehe: abgeschlossene Projekte) in der Mensa Nord zeigt eindrucksvoll, wie durch einfache Verbesserung der Platzierung und Bewerbung von Obst dessen Konsum um 80% erhöht werden kann. Zusammen mit dem Studentenwerk Berlin wird dieses veränderte Mensa-Design nun in 13 großen Mensen Berlins umgesetzt!
Dadurch werden auch Ressourcen geschont, denn der ökologische Fußabdruck von Obst ist meist viel geringer als der von milchbasierten Nachspeisen.
durchgeführt von: Andrea Bender, Katrin Reincke und Klaas-Wilhelm Brandenburg

 

Das Studium Oecologicum

… soll ein interdisziplinäres Zertifikationsprogramm werden, welches Student_innen aller Fakultäten ermöglichen soll, schwerpunktmäßig Kurse im Bereich der Ökologie und Nachhaltigkeit zu belegen. Damit verbunden sollen auch Ringvorlesungen, Workshops, Seminare usw. entstehen, bei denen die heutigen Größen der Zunft ihr Wissen weitergeben.

 

Spaßzentrale

Man kann doch nicht nur arbeiten neben dem Studium und dem Nebenjob! Wir müssen uns auch mal entspannen (Stichworte: Retreats, Barabende, gemeinsam Kochen, …) und Spaß haben (wobei unser Engagement auch oft Spaß macht :). Dafür sorgt die Spaßzentrale!

 

Lobby-Gruppe

Nachhaltigkeit muss fest in den Organisationsstrukturen der HU verankert werden, z.B. durch aktiv umgesetzte Richtlinien, Arbeitsgruppen, Nachhaltigkeitskoordinatoren und der gleichen mehr. Daran arbeiten wir speziell mit dem Präsidium zusammen innerhalb des „Forum Nachhaltige Universität“.

 

PR-Team

Diese Website, eine Facebook-Seite, einmal im Monat ein Newsletter, der Kontakt zu anderen Initiativen, Auftritte in Zeitungen, Radio etc. Das ist die Aufgabe dieses Teams.

 

Das transparente Institut

In Zusammenarbeit mit den Stipendiat_innen der Themenklasse wird ein ganzes Institut auf CO2-Bilanz, Energieverbrauch usw. untersucht. Woher kommt der Strom? Wie effizient ist das Gebäude? Diese und viele weitere Fragen beschäftigen diese Gruppe.

 

Plastiktütenverbrauch im Grimm-Zentrum

Um den Verbrauch von Plastiktüten im Grimm-Zentrum (GZ) zu verringern, haben wir uns zusammen mit der Verwaltung des GZ getroffen. Gemeinsam haben wir Alternativen und Ideen besprochen und die Wichtigkeit dieses Themas betont.

22. Juni 2014 | Veröffentlicht von Nachhaltigkeitsbüro

Ein Kommentar zu “Laufende Projekte

  1. Hi! Wann wird das Studium oecologicum implementiert, sodass man 10 ECTS bekommt? Bis jetzt gibt es doch nur die Ringvorlesung, oder?

Schreibe einen Kommentar

(erforderlich)