Archiv für Kategorie Allgemein

‘Bei Office heiß’ ich HabmichliebKätzchen’

Seit kurzem bietet der CMS interessierten Studierenden der HU das Microsoft-Office-Paket Office365 ProPlus an. Enthalten sind die gängigen Microsoft Office-Produkte. Man erwirbt das Recht, Office365 ProPlus für 1 Jahr auf bis zu 5 Geräten installieren und nutzen zu dürfen, danach muss man die Lizenz erneuern. Kosten: Pro Jahr 5 EUR.

Ob es sich um ein attraktives Angebot handelt, möge bitte jeder für sich entscheiden. In jedem Fall hätte ich ein paar kurze Anmerkungen zur Handhabung.

…weiterlesen »

15. April 2014 | Veröffentlicht von Ansgar Heitkamp
Veröffentlicht unter Allgemein
Verschlagwortet mit , ,

Übermittlung in Drittstaaten: Beschluss der Datenschutz Aufsichtsbehörden

Der sog. Düsseldorfer Kreis (Gremium der Datenschutz-Aufsichtsbehörden des Bundes und der Länder) hat einen Beschluss zur Prüfung von Datenübermittlungen in Drittstaaten (12./13.September 2013) veröffentlicht.

…weiterlesen »

18. September 2013 | Veröffentlicht von Ansgar Heitkamp
Veröffentlicht unter Allgemein

DropBox und Malware

heise security berichtet über einen Versuch, Firmennetzwerke über Sharingdienste mit Malware zu infizieren. Dies scheint vergleichsweise leicht zu sein. Betroffen seien nicht nur Dropbox, sondern auch Google Drive, SkyDrive, SugarSync und Amazon Cloud Drive.

30. August 2013 | Veröffentlicht von Ansgar Heitkamp
Veröffentlicht unter Allgemein

Beschluss des Präsidiums zur Verschlüsselung von Mails

Alle, die ihn noch nicht wahr genommen haben, möchte ich auf den Präsidiums-Beschluss zur Verschlüsselung von Mails (HU-Info 13/13, S. 10) aufmerksam machen.

Hiernach sollen bei der elektronischen Kommunikation an der HU Mails verschlüsselt werden, wenn diese

besonders schützenswerte Daten, d.h. Daten vertraulichen Charakters,

enthalten. Als (sehr plastisches) Beispiel werden Personaldaten genannt. Freilich können auch diverse weitere Datenarten aus allen Bereichen der Universität vertraulichen Charakter besitzen. Insoweit kann nur geraten werden, im Zweifelsfall stets zur Verschlüsselung zu greifen – man vergibt sich nichts, es ist nicht kompliziert und man ist auf der sicheren Seite. Der Beschluss führt weiter aus:

Elektronische Post (Mail) ist grundsätzlich ein unsicheres Übertragungsmedium. Auf dem Weg vom Sender zum Empfänger passiert eine Mail eine Vielzahl von Servern und Netztechnik
als Zwischenstation, die auch nicht nur zur HU gehören müssen. Für technisch versierte Personen ist es nicht schwer, die Inhalte von Mails auszulesen und/oder zu protokollieren.
Abhilfe hierbei schafft die Möglichkeit des Verschlüsselns von Mails, welches es für Dritte praktisch unmöglich macht, Mailinhalte zu interpretieren. Hierbei wird auf der Basis von elektronischen Schlüsseln der Text der Mail inkl. Attachments durch den Sender für Dritte entsprechend unkenntlich gemacht.

Hier kann man nur voll zustimmen. Zu beachten ist hierbei eine Besonderheit: Betreffzeilen werden nicht verschlüsselt! Bei einem E-Mail-Betreff “Verfahren zur Abmahnung gegen XY wegen Diebstahls zu Lasten der Universität”  hilft also auch die sorgfältigste Verschlüsselung nicht!

Weitere Infos zur Verschlüsselung und Links, an wen man sich an der HU wenden kann, finden sich auf der Datenschutz-Homepage.

 

 

14. August 2013 | Veröffentlicht von Ansgar Heitkamp

Keinen Plan, oder was?

Mal ein Thema ohne direkte Datenschutzverbindung:

Leider kommt es bisweilen zu dem Fall, dass (arglose) Mitarbeiter bei  Erstellung oder zur Verschönerung einer Uni-Website externe Elemente einbauen. Dass man hierzu nicht wahllos Bilder aus dem Internet übernehmen darf, spricht sich erfreulicherweise zunehmend herum. Eine klassische “Baustelle” ist jedoch die Verwendung von Kartenmaterial. Allzu oft liegt es nahe, bei Veranstaltungen und Tagungen den Weg zum Veranstaltungsort/Institut nicht nur mit Worten zu beschreiben, sondern gleich einen Kartenausschnitt mit zu liefern. Dies kann  zu Schadensersatzforderungen führen, die dann im Einzelfall sogar die oder der Mitarbeiter/in persönlich zu tragen hat.

…weiterlesen »

7. Juni 2013 | Veröffentlicht von Ansgar Heitkamp
Veröffentlicht unter Allgemein
Verschlagwortet mit ,

Unbekannte Wesen: Schutzziele

Soweit der rechtliche Rahmen datenschutzrechtlicher Fragestellungen klar ist, geht es regelmäßig darum, die Rahmenbedingungen durch technische und organisatorische Maßnahmen sicherzustellen. Hierzu werden in verschiedenen Datenschutzgesetzen verschiedene Ansätze verfolgt.  …weiterlesen »

22. Mai 2013 | Veröffentlicht von Ansgar Heitkamp
Veröffentlicht unter Allgemein, Datenschutz allgemein

Yoda schreiben Phishing Mail

Gerade kam folgende Mail an

Betreff: MAILBOX WARNING!!
Datum: Thu, 11 Apr 2013 18:22:54 +0200
An: undisclosed-recipients:;

Sehr geehrter Kunde,

Ihre Mailbox übersteigen die Speicherung Limit von 100MB Sie
möglicherweise nicht in der Lage zu empfangen oder schicken Sie, bis
Sie Ihre Mailbox aktualisieren. Für ein Upgrade auf den untenstehenden
Link und füllen Sie das Formular vollständig aus, um Ihre
Mailbox-Konto aktualisieren.

http://upgrade-acount-de.webs.com/

Nach 72 Stunden ohne eine Antwort von Ihnen, Ihre Mailbox deaktiviert
werden.
Urheberrecht 2013 Help Desk

 

Technische Aufrüstung

 

Auf diese technische Aufrüstung verzichtet man wohl besser…..

11. April 2013 | Veröffentlicht von Ansgar Heitkamp
Veröffentlicht unter Allgemein
Verschlagwortet mit , ,

Sicherheitsfirma ohne Sicherheitssoftware?

Dass Rechner, die nicht über aktuelle Sicherheitssoftware verfügen, ein leichtes Ziel für Hacker sein können, weiß im Grunde jeder. Gerade bei Netzwerken reicht ein einzelnes nicht ausreichend gepflegtes System, um das Netzwerk im Ganzen angreifbar zu machen. Trotzdem stellt man in der Praxis immer wieder fest, dass einzelne Maschinen nicht ausreichend gepatched oder abgesichert sind.

…weiterlesen »

13. Februar 2013 | Veröffentlicht von Ansgar Heitkamp
Veröffentlicht unter Allgemein

Spiegel-online: Diese acht Zeichen lassen Apple-Software abstürzen

Spiegel-Online berichtet, dass die simple Eingabe von filE:/// oder File:/// Software unter dem neusten Apple Betriebssystem OS X 10.8 abstürzen lässt.

Da die Zeichenkombination eher selten vorkommt, überwiegt der Humor. Spiegel-Online zitiert dabei Christian Kirsch vom Fachmagazin für professionelle Informationstechnik “iX”, es sei “eine klassische Denial-of-Service-Lücke, wenn auch keine von den ganz dramatischen”. Am besten gefalle Kirsch diese Fehlfunktion: “Jede Log-Datei, in der ein Programm seinen Absturz wegen ‘File:///’ notiert, killt das dafür gedachte Programm Konsole.”

Mac-System: Diese acht Zeichen lassen Apple-Software abstürzen – SPIEGEL ONLINE.

5. Februar 2013 | Veröffentlicht von Ansgar Heitkamp | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein

THM: Faltblatt datenschutzgerechte Datenträgervernichtung

Die THM hat ein Faltblatt zur datenschutzkonformen Entsorgung von Materialien mit personenbezogenen Daten herausgebracht.  Hierin werden Hintergründe uns Standards für die Entsorgung beschrieben. Die Verantwortung der datenverarbeitenden Stelle (z.B. Forschungsprojekt) für den korrekten Umgang mit personenbezogenen Daten endet nicht mit Projektende, sondern erst mit Löschung der Daten. HU-Projekte und Verwaltung können hierzu auf den Entsorgungsservice zurückgreifen (gilt ausschließlich für dienstliches HU-Entsorgungsgut). Es sind Entsorgungen bis Sicherheitsstufe 4 möglich.

10. Oktober 2012 | Veröffentlicht von Ansgar Heitkamp | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Datenschutz HU
Verschlagwortet mit , ,