Deutsch-Russische Festtage 2010


Am kommenden Wochenende laden die Deutsch-Russischen Festtage zum 4. Mal zum Feiern ein. Auf der Trabrennbahn in Berlin-Karlshorst (digibet Pferdesportpark) bietet der Veranstalter, der Deutsch Russische Festage e.V, auf mehreren Bühnen ein buntes Programm rund um Kultur, Kulinarischem, Kunst, Sport, Bildung und Tourismus.
Die Deutsch-Russischen Festtage beginnen am Freitag, den 11. Juni, musikalisch mit dem Tanz- und Gesangswettbewerb „Neuer Wind“, gefolgt von einer Darbietung des Chor INA e.V. Während „Neuer Wind“ voll in Gange ist, startet bereits das Eddie-Rosner-Jazzfestival „Swinging Partysans“, die offizielle Eröffnung ist für 19:00 Uhr geplant. Hier werden der Chor- und Kammerchor des Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums, die russische Folklore-Sängerin Ludmila Rumina mit dem Ensemble „Rusy“, Michail Ivanov mit dem Сhor des Odinzovo-Kirchenkreises und die Münchener Freiheit versuchen, die Massen zu bespaßen. All die, die die musikalischen Einlagen schadlos überstanden haben, werden mit einem Höhenfeuerwerk belohnt.
Der Samstag bietet mit Musik, Lesungen, Sport (u.a. Boxen, Bogenschießen, Ringen, Karate, Schach, Pferderennen), Modenschauen und Kino viel Abwechslung, ebenso der Sonntag, an dem die Deutsch-Russischen Festtage mit einer Live-Übertragung der Begegnung Deutschland-Australien der diesjährigen Fussball-WM ausklingen.
-> Webseite der Deutsch-Russischen Festtage
[Bild: © Deutsch Russische Festage e.V]

8. Juni 2010 | Veröffentlicht von blogadmin
Veröffentlicht unter Veranstaltungen
Verschlagwortet mit , , ,

Ein Kommentar zu “Deutsch-Russische Festtage 2010

Schreiben Sie einen Kommentar

(erforderlich)