Archiv für Februar 2022

Verloren im Dschungel der Hausarbeiten? Online-Schreibwoche des Schreibzentrums (STW Berlin) vom 14.03.-18.03.2022

Das Wintersemester 2021/22 neigt sich gerade dem Ende zu, die letzten Prüfungen werden erbracht und man freut sich auf die wohlverdiente Semesterpause. Endlich ausspannen und Sonne tanken!

Aber halt: Vielleicht müssen Sie vor dem Start in die erholsame Auszeit noch eine Seminar- oder Ihre Abschlussarbeit schreiben? Oder Sie stehen vor der Abgabe Ihrer ersten Hausarbeit und fühlen sich verloren im weiten Dschungel des wissenschaftlichen Schreibens? Dann schauen Sie gerne bei den Veranstaltungen der Online-Schreibwoche des Schreibzentrums des studierendenWERKs Berlin vorbei.

Vom 14.03. bis 18.03.2022 finden verschiedene Workshops, Impulse und Schreibgruppen statt, die einen Einblick rund um das akademische Schreiben geben und einem dabei helfen, bestehende Zweifel oder Blockaden abzubauen.

Die Schreibwoche wird in Kooperation mit den Universitätsbibliotheken der TU und der HU sowie der Psychologisch-Psychotherapeutischen Beratungsstelle veranstaltet.

Alle Kurse finden online über Webex statt.

Bei vielen Veranstaltungen ist die Zahl der Teilnehmer:innen beschränkt und eine Anmeldung erforderlich.

Das vollständige Programm sowie die Anmeldelinks finden sich hier.

23. Februar 2022 | Veröffentlicht von Sabine Tschorn | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Informationskompetenz, Schreibwoche

Lieblingsplatz gesucht? Neumöblierungsprojekt in der Zweigbibliothek Campus Nord wird umgesetzt

Im Oktober 2009 öffnete die Zweigbibliothek Campus Nord zum ersten Mal ihre Türen. Zehn Jahre intensive Nutzung hatten deutliche Spuren hinterlassen – deshalb begannen wir 2018 mit den Planungen für Renovierung und Modernisierung und einer Umfrage unter Nutzer:innen zur besseren Ausstattung der Bibliothek.

Nach umfangreichen Vorbereitungsmaßnahmen und einem Baustopp können wir unser Neumöblierungsprojekt jetzt endlich umsetzen! Ende Februar werden die neuen Möbel geliefert und aufgebaut. Für diese umfangreichen Arbeiten müssen wir jedoch die Zweigbibliothek für eine Woche – vom 28.02. bis 04.03.2022 – schließen.

Nach Wiedereröffnung der Bibliothek können Sie sich in den frisch renovierten Räumen auf neue Tische mit integrierten Steckdosen und neue Loungemöbel freuen. Wir richten einen zusätzlichen Lesesaal und eine neue Loungezone ein. Zusätzlich können wir einen separaten Coworking-Space für Doktorand:innen anbieten.

Hier die wichtigsten Maßnahmen im Überblick:

Arbeitsplätze: im gesamten Haus richten wir die Arbeitsplätze neu ein, mit größeren Tischflächen, Steckdosen und zum Teil Sichtschutz sowie neuer Bestuhlung. Ein Teil der Arbeitsplätze erhält zusätzlich Lesebildschirme.

Lesesäle: die bestehenden Lesesäle (Mitteltrakt 1. und 2.OG) erhalten eine moderne Möblierung, d.h. größere Tische mit integrierten Steckdosen, teilweise auch mit Sichtschutz. Zusätzlich richten wir einen ehemaligen Magazinraum im 1.OG als weiteren Lesesaal mit 41 modernen Arbeitsplätzen ein.

Gruppenarbeitsräume: die bestehenden Gruppenarbeitsräume bleiben erhalten, zusätzlich kommen noch zwei weitere Räume zum gemeinsamen Arbeiten im Seitenflügel des 2.OG dazu. Drei Gruppenarbeitsräume werden mit großen Bildschirmen ausgestattet. Weiter werden Whiteboards und Moderationswände zur Verfügung stehen.

Coworking Space für Doktorand:innen: der Raum 2.14 im Seitenflügel des 2.OG wird als abschließbarer Arbeitsraum für Doktoranden umgestaltet, mit insgesamt 8 Plätzen, ausgestattet mit Bürotischen, Bürostühlen und jeweils 2 Bildschirmen. Diese Plätze können dann für einen bestimmten Zeitraum reserviert werden.

Loungebereiche: neben der kleinen Cafeteria im Eingangsbereich der Bibliothek richten wir weitere Loungebereiche im Erdgeschoss mit neuen Polstermöbeln ein. Im Raum 0.42A, neben der Zeitschriftenauslage, können Sie es sich dann gemütlich machen.

Orientierung: Zur besseren Orientierung in unserem schönen historischen Altbau werden weitere Türen durch Glastüren ersetzt oder mit Glasausschnitt versehen. Wir überarbeiten das Leitsystem der Zweigbibliothek und passen es an die neuen Gegebenheiten an.

Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Planungen nun umsetzen und damit für unsere Nutzer:innen bessere Arbeitsbedingungen schaffen können!

Nach der Neumöblierung Anfang März sind noch weitere Veränderungen geplant. Bleiben Sie neugierig! Wir werden Sie rechtzeitig informieren …

Ihre Zweigbibliothek Campus Nord

11. Februar 2022 | Veröffentlicht von Ulrike Schenk | Kein Kommentar »

Liebe Deine Daten! Die Love Data Week startet am 14. Februar

Vor rosa Hintergrund steht "Love Data Week in Berlin und Brandenburg 14.-18. Februar 2022. Programm: hu.berlin/LoveDataWeek22". Darunter die Logos der teilnehmenden Institutionen: Humboldt-Universität zu Berlin, Freie Universität Berlin, Forschungsdatenmanagement Brandenburg, Universität Potsdam, Berlin Institute of Health @ Charite, Brandenburgische Technische Universität, Berlin University Alliance, FD Next.

Datenmanagementpläne – FDM-Services – FDM-Bedarfe – Reproduzierbarkeit – Kurioses und Ärgerliches – Präregistrierung – interdisziplinäres FDM – Data Curation – Data Citation – Datendokumentation – Lego.

War etwas Spannendes dabei?

Dann schauen Sie doch bei den Veranstaltungen zur Love Data Week vorbei!

Einrichtungen aus Berlin und Brandenburg haben sich zusammengetan, um Ihnen ein breites Angebot von Online-Veranstaltungen zu bieten. Coffee Lectures zur Mittagszeit, Workshops, die Live-Aufzeichnung eines Podcasts, Bauen mit Lego und Lerneffekt. Da ist für jede:n etwas dabei.

Das Programm richtet sich an alle Interessierten, meist sind keine Vorkenntnisse nötig.

Das gesamte Programm finden Sie unter: http://hu.berlin/LoveDataWeek22

https://youtu.be/HO_QbnwO3C0
Die Fachreferentin für Mathematik und Informatik und Data Librarian der Forschungsdatenmanagement-Initiative berichtet zum Programm der Love Data Week.
10. Februar 2022 | Veröffentlicht von Anja Herwig | Kein Kommentar »