• Blog der Universitätsbibliothek
    • UB Blog

Archiv für Kategorie Dokumentlieferung/Fernleihe

Aufsätze und Teilkopien aus Büchern und Zeitschriften online bestellen

Die Dokumentlieferung der Universitätsbibliothek bietet Ihnen verschiedene Services an, um online Aufsätze aus Zeitschriften oder Teilkopien aus Medien zu bestellen, die nicht an der UB der HU im Bestand elektronisch oder in Print vorhanden sind. Vermeiden Sie Gebühren, indem Sie in Primus prüfen, ob der Titel bei uns an der UB vorhanden ist. Sie haben noch wenig Erfahrungen mit dem Primus-Suchportal? Unsere Tutorials erklären Ihnen Schritt für Schritt, was es zu beachten gilt.

Unser Service für Lehrende an der HU: Sie haben die Möglichkeit, den Scandienst der UB in Anspruch zu nehmen und kostenfrei Scans aus Büchern und Zeitschriften der UB zu bestellen, um Sie Ihren Studierenden über Moodle zur Verfügung zu stellen.

Alle Angebote der Dokumentlieferung finden Sie nachfolgend dargestellt. Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an die Fernleihe der UB. Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können.

Angebote für HU-Studierende
Nutzen Sie das Portal des Kooperativen Bibliotheksverbundes Berlin-Brandenburg (KOBV), um nach Titeln zu recherchieren. Beachten Sie, dass pro Bestellung eine Gebühr von min. 1,50€ erhoben wird, unabhängig vom Erfolg der Bestellung.

Oder nutzen Sie den Dokumentlieferdienst Subito, um sich die Aufsätze alternativ kostenpflichtig per E-Mail zusenden zu lassen. Die Benutzungsbedingungen sowie die Gebührenordnung entnehmen Sie bitte dem Dienstleister Subito.

Angebote für HU-Mitarbeitende
Sie können das Portal des Kooperativen Bibliotheksverbundes Berlin-Brandenburg (KOBV) nutzen, um Teilkopien und Aufsätze zu bestellen.

Alternativ können Sie über den Dokumentlieferdienst Subito Aufsatzkopien bestellen, die innerhalb von drei Tagen geliefert werden. Für HU-Mitarbeitende ist die Nutzung von Subito kostenfrei. Bitte melden Sie sich hierfür als Subkunde der HU an. Dieses Angebot gilt ausschließlich für Zeitschriftenaufsätze, die NICHT an der UB der HU vorhanden sind. Beachten Sie außerdem, dass die Bestellungen auf 10 Aufträge pro Monat begrenzt sind und Sie nur Aufsätze aus Zeitschriften bestellen können. Für Teilkopien aus Büchern nutzen Sie bitte die hier dargestellten Alternativen.

Angebote für Lehrende
Neben den oben dargestellten Optionen für HU-Mitarbeitende haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, den Scandienst der UB in Anspruch zu nehmen. Im Rahmen der Lehre können Sie kostenfrei Scans aus Büchern und Zeitschriften der UB bestellen, um Sie Ihren Studierenden über Moodle zur Verfügung zu stellen. Das Formular finden Sie auf unserer Website.

Angebote für Nicht-HU-Angehörige
Nicht-HU-Angehörige haben ebenfalls die Möglichkeit, die verschiedenen Dokumentlieferdienste in Anspruch zu nehmen. Nutzen Sie das Portal des Kooperativen Bibliotheksverbundes Berlin-Brandenburg (KOBV) oder den Dokumentlieferdienst Subito, um Teilkopien und Aufsätze aus Büchern und Zeitschriften zu bestellen. Beide Dienste sind kostenpflichtig. In der Fernleihe fallen 1,50 EUR an, bei Subito gilt der angezeigte Preis bei Bestellaufgabe.

(Autorin: Birgit Stumm)


1. Juli 2021 | Veröffentlicht von Heiko Rechenberger | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Dokumentlieferung/Fernleihe, Scandienst

Subito: kostenfreie Aufsatzlieferung innerhalb von drei Werktagen für HU-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter

Kennen Sie schon unser exklusives Angebot für HU-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter zur Aufsatzlieferung?

Wenn gewünschte Aufsätze aus Zeitschriften nicht bei uns an der UB der HU verfügbar sind, da wir keine Lizenz auf diese Zeitschrift besitzen bzw. sie nicht angeschafft haben, so haben Sie die Möglichkeit, auf Kosten der UB über den Dienstleister Subito verfügbare Zeitschriftenaufsätze innerhalb kürzester Zeit zu erhalten. In der Regel bekommen Sie die gewünschten Aufsätze noch am selben Tag, spätestens nach drei Werktagen.      

Was ist Subito?
Subito – Dokumente aus Bibliotheken e.V. ist ein Dokumentlieferservice wissenschaftlicher Bibliotheken aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und China. Aufsatzkopien aus über 1,5 Mio. Zeitschriften können hier bestellt werden. Subito ist ein kostenpflichtiges Angebot, für HU-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter werden die Kosten jedoch durch die UB übernommen.

Wie funktioniert es?
Sie müssen sich einmal bei uns an der UB über ein Formular registrieren, dann können Sie direkt bei Subito bestellen – über die Subkunden-Seite der HU. Weitere Informationen sowie das Registrierungsformular finden Sie unter: http://www.ub.hu-berlin.de/subito-hu-mitarbeiter

Für alle weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an: fernleihe@ub.hu-berlin.de

 

 

 

 

 

Abb.: Subito

2. Mai 2018 | Veröffentlicht von Ulrike Schenk | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Dokumentlieferung/Fernleihe

Bestellung von Fernleihen noch bis zum 5.12.16 möglich

UB steigt um -FernleiheAufgrund des Umstiegs auf ALMA können zwischen dem 5. Dezember 2016 und 17. Januar 2017 keine Fernleihbestellungen aufgegeben werden.

Wenn Sie in diesem Zeitraum Medien dringend benötigen, die nicht an unserer UB vorhanden sind, folgender Hinweis: Überprüfen Sie bitte, ob sich das gewünschte Medium in einer anderen Bibliothek in Berlin oder Brandenburg befindet. Im KOBV-Portal ist die Mehrheit der Bibliotheken in der Region mit ihren Beständen verzeichnet.

Alternativ können Sie selbstverständlich auch in einer anderen Bibliothek eine Fernleihbestellung aufgeben, beispielsweise in der Staatsbibliothek zu Berlin, in den Berliner Öffentlichen Bibliotheken oder in anderen Hochschulbibliotheken. Sie benötigen dafür einen gültigen Ausweis der jeweiligen Bibliothek. Bitte beachten Sie, dass es an der UB der TU und UdK sowie der UB der FU ebenfalls Einschränkungen beim Aufgeben von Fernleihen gibt, da auch diese derzeitig auf ALMA umsteigen.
Eine weitere Alternative, Bücher und Zeitschriftenartikel aus anderen Bibliotheken zu bestellen, sind kostenpflichtige Dokumentlieferdienste wie z.B. Subito, dazu hier weitere Informationen.

Für die Einschränkungen rundum die ALMA-Einführung bitten wir um Ihr Verständnis.

Bei Fragen können sich jederzeit wenden an: info@ub.hu-berlin.de

Foto: Yvonne Wirkus

 

 

2. Dezember 2016 | Veröffentlicht von Birgit Stumm | Kein Kommentar »

Wir steigen um: und das Ziel heißt ALMA

ALMA – unser neues Bibliotheksverwaltungssystem – beschäftigt uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der UB schon seit zwei Jahren. Mitte Januar ist es nun soweit: ab 17. Januar 2017 steigen wir um. ubsteigtum_logofinal

Wir haben versucht, den Umstieg auf das neue System so zu planen, dass Sie vom Geschehen hinter den Kulissen möglichst nicht viel mitbekommen. Nun naht jedoch der Tag des Umstiegs mit großen Schritten und um ein paar Einschränkungen kommen wir nicht herum. Sie können es sich wahrscheinlich vorstellen: neue Geschäftsgänge kann man gut im Vorfeld planen und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schulen – davon bekommen Sie im besten Fall nicht viel mit. In unserem alten Bibliothekssystem stecken jedoch sehr viele Informationen und Daten: zu unseren Medien und nicht zuletzt alle unsere „Ausleih-Daten“. Alle diese Informationen müssen vom alten in das neue System gebracht werden. Sehr viele Informationen können wir mitnehmen. Die UB hat mit der Firma, die das System betreut, seit zwei Jahren daran gearbeitet und einen Plan für den Umstieg erstellt. Ein Teil der Informationen kann jedoch nicht mitgenommen werden in das neue System. Und daraus ergeben sich die Einschränkungen, die wir auf folgender Seite in einer Übersicht für Sie zusammengestellt haben: Aktuelle Einschränkungen.

Wichtig für Sie: Keine Informationen, die offene Ausleihen betreffen, gehen verloren. Jedoch aber Informationen zu offenen Vormerkungen und Bereitstellungen. Bitte informieren Sie sich auf der oben genannten Webseite. Wir werden die Inhalte dort laufend für Sie ergänzen und aktualisieren.

Folgende Einschränkung finden Sie ebenfalls in der Übersicht; sie ist schon in Kürze für all jene relevant, die demnächst Fernleihbestellungen aufgeben oder abholen wollen: Fernleihbestellungen können nur noch bis zum 05. Dezember 2016 und dann erst wieder ab dem 17.01.2017 aufgegeben werden.
Gelieferte Fernleihmedien (ausleihbare Bücher) müssen bis spätestens 17.12.2016 in der UB abgeholt werden, da sie ansonsten zurückgeschickt werden.

Für die Einschränkungen bitten wir schon im Voraus um Ihr Verständnis.

Haben Sie Fragen? Sie können sich jederzeit wenden an: info@ub.hu-berlin.de

30. November 2016 | Veröffentlicht von Birgit Stumm | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter Allgemein, Alma, Dokumentlieferung/Fernleihe