• Blog der Universitätsbibliothek
    • UB Blog

Alma läuft … mit Hindernissen

Es ist vollbracht: seit dem 19.01.2017 sind wir mit Alma im Echtbetrieb. Viele Funktionalitäten rund um die Ausleihverbuchung und ums Nutzerkonto laufen weitgehend störungsfrei, ein Teil ist jedoch noch störungsanfällig. Wir bitten hierfür um Entschuldigung und um Ihr Verständnis. Einige unserer Nutzerinnen und Nutzer haben Probleme mit dem Log-In. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung der Störungen.

Unser Suchportal Primus hat durch die Einführung von Alma leichte Anpassungen erfahren, die auch noch nicht ganz abgeschlossen sind.

Hier die wichtigsten Änderungen für Sie auf einen Blick:

  • HU-Studierende loggen sich künftig mit ihrem HU-Account in ihr Benutzerkonto ein; dies sind dieselben Daten, mit denen Sie sich in Moodle und Agnes anmelden
  • externe Nutzer/innen loggen sich mit ihrer Nutzernummer (HUUB… –> Großschreibung ist nun relevant!) und ihrem selbst vergebenen Passwort ein
  • HU-Mitarbeiter/innen loggen sich ebenfalls, aber nur vorübergehend (!) mit ihrer Nutzernummer (HUUB… –> Großschreibung ist nun relevant!) und ihrem selbst vergebenen Passwort ein
  • für die Nutzung der Selbstbedienungsautomaten benötigen Sie künftig eine PIN; diese können Sie sich in Ihrem Primus-Nutzerkonto selbst vergeben unter „Mein Bereich“ > „Einstellungen“; bei bestehenden Nutzerkonten von externen Nutzern wurde das übliche Passwort automatisiert als PIN eingetragen
  • Nachrichten der UB (Erinnerungsschreiben, Ausleihquittungen, Vorbestellungen, 1., 2. und 3. Mahnung) erhalten Sie künftig per E-Mail
  • im Grimm-Zentrum werden Medien, die Sie zur Vor-Ort-Nutzung bestellt haben, vorerst nicht mehr in den Buchabholautomaten, sondern im Forschungslesesaal im 6. OG bereit gestellt; bitte informieren Sie sich über dessen Öffnungszeiten, die von denen des Grimm-Zentrums abweichen
  • die Fernleihe wird frühestens ab der 5. KW (30.01.-03.02.) wieder funktionieren

 

Über weitere Einschränkungen können Sie sich weiterhin auf unserer Alma-Projekseite informieren.

Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis während der gesamten Umstellungszeit und bitten auch weiterhin um Nachsicht, wenn es hier und da noch nicht ganz reibungslos läuft. Wir werden von Tag zu Tag routinierter im Umgang mit Alma – versprochen!

23. Januar 2017 | Veröffentlicht von Ulrike Schenk
Veröffentlicht unter Allgemein, Alma, Ausleihtheke, Einschränkungen

10 Kommentare zu “Alma läuft … mit Hindernissen

  1. Seit einer Woche versuche ich vergeblich, mich über das web formular anzumelden und erhalte die antwort Fehler 500 service steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Niemand kann mir weiterhelfen. Ich erhalte die Auskunft, dass es manchmal klappt und manchmal eben nicht und ich müsse eben abwarten.

    1. Hallo Herr Brehme, die Fernleihe wird vorraussichtlich ab der nächsten Woche (6. KW) wieder zur Verfügung stehen. Bis dahin bitte ich Sie um noch etwas Geduld. Mit freundlichen Grüßen, Katja Krause

  2. Hallo,
    ich konnte mich einloggen, aber nicht mehr unter „mein Bereich“meine ausgeliehenen Bücher finden. Folglich kann ich die Bücher auch nicht online verlängern.

    1. Lieder funktioniert ihre angegebene Email-Adresse nicht. Bitte melden Sie sich direkt bei mir. Mit freundlichen Grüßen, Katja Krause

  3. Liebes UB-Team,
    ab wann lassen sich denn wieder Fernleihen bestellen? Man kommt zwar mittlerweile über KOBV in die Bestellmaske, doch am Ende des Bestellvorgangs kommt immer die Fehlermeldung: „Bei der Verbuchung trat ein Fehler auf. Ihre Anforderung konnte leider nicht ausgeführt werden.“ 🙁
    LG

    1. Liebe Frau Rebmann,

      es tut uns sehr Leid, dass es sich mit der Wiederaufnahme der Fernleihe so schwierig gestaltet. Laut Aussage unserer EDV wird es in dieser Woche definitiv nicht mehr klappen. Unsere EDV arbeitet mit Hochdruck an der Behebung der Probleme. Wir wissen, dass das für unsere Nutzerinnen und Nutzer eine enorme Einschränkung bedeutet.

      Sobald die Fernleihe wieder in vollem Umfang funktioniert, werden wir auf unserer Website und auf unseren Social-Media-Kanälen darüber informieren.

      Vielen Dank für Ihr Verständnis und freundliche Grüße,
      Ulrike Schenk

Schreiben Sie einen Kommentar

(erforderlich)