• Blog der Universitätsbibliothek
    • UB Blog

edoc-Server erhält neuestes DINI-Zertifikat für Open-Access-Publikationsdienste

Der edoc-Server, der Open-Access-Publikationsserver der Humboldt-Universität, hat nach Prüfung durch die Gutachter*innen der DINI (Deutschen Initiative für Netzwerkinformation e.V.) die aktuellste Version des DINI-Zertifikats für Open-Access-Publikationsdienste erhalten.

Das DINI-Zertifikat vermittelt Maßstäbe, Best Practices und Richtlinien des digitalen wissenschaftlichen Publizierens. Der zugrunde gelegte Kriterienkatalog gliedert sich in die acht Bereiche: Sichtbarkeit des Gesamtangebots, Leitlinien, Unterstützung für Autor*innen sowie Herausgeber*innen, rechtliche Aspekte, Informationssicherheit, Erschließung und Schnittstellen, offene Metriken sowie Langzeitarchivierung.

Der edoc-Server ist einer von bisher fünf Publikationsdiensten in Deutschland, die das aktuelle DINI-Zertifikat 2019 erhalten haben. Als Open-Access-Publikationsserver der Humboldt-Universität bietet er Universitätsangehörigen die Möglichkeit der Publikation von Erstveröffentlichungen. Zugleich ist er als institutionelles Repositorium ein geeigneter Ort für Zweitveröffentlichungen und Preprints.

Informationen zum edoc-Server und zum elektronischen Publizieren an der Universitätsbibliothek: https://edoc.hu-berlin.de bzw. https://edoc-info.hu-berlin.de/ , E-Mail: edoc@hu-berlin.de

Informationen zum DINI-Zertifikat: https://dini.de/dienste-projekte/dini-zertifikat/

12. Februar 2021 | Veröffentlicht von Ulrike Schenk
Veröffentlicht unter edoc-Server, Open Access

Schreiben Sie einen Kommentar

(erforderlich)