• Blog der Universitätsbibliothek
    • UB Blog

Umzugsarbeiten im Grimm-Zentrum: fast geschafft …!

… aber auch nur fast. Wir wollen die glänzenden Aussichten im Grimm-Zentrum nicht trüben – aber ein paar Tage müssen Sie noch mit Einschränkungen im Benutzungsbetrieb im Grimm-Zentrum rechnen.

Am Montag, den 30. März,  freuen wir uns, Sie wieder im Grimm-Zentrum begrüßen zu können. Alle großen Umzugsmaßnahmen, die wir während der Schließzeit geplant hatten, sind erfolgreich umgesetzt. In den nächsten beiden Wochen (s. Zeitplan) werden wir nun noch Bücher innerhalb der Etage 3 und innerhalb der Etage 4 rücken, jedoch nicht mehr über mehrere Etagen hinweg. Dies senkt den Lärmpegel etwas, aber trotzdem wird es auf den Etagen 3 und 4 sowie im gesamten Hause laut werden. Nicht nur das Rücken, auch das Anbringen der neuen Regalbeschriftungen kann nicht mucksmäuschenstill über die Bühne gehen. Aber wir geben unser Bestes. Hätten wir alle lärmintensiven Arbeiten in die Schließzeit verlegen wollen, hätten wir das Grimm-Zentrum mindestens vier Wochen schließen müssen.

Ab Montag sind auch die Arbeitsplätze auf allen Etagen wieder benutzbar. Die Bücher auf den Etagen 3 und 4, die wir innerhalb der Etage verrücken und deren Aufstelldichte wir insgesamt auflockern, sind allerdings nicht benutzbar während der jeweiligen Umzugsphase. Wir beginnen zunächst mit der Signaturengruppe „L“ (Ethnologie und Kunst) auf der 3. Etage und „Q“ (Wiwi) auf der 4. Etage. Danach folgen „F“ und „D“, die gerückt werden müssen. Bis zum 9. April sollen diese Arbeiten abgeschlossen sein. Ausführliche Infos zu den Rück-Aktionen im nächsten Blog-Beitrag.

Da wir im Hause vieles bewegt und über Etagen hinweg gerückt haben, stimmen leider unsere Beschilderungen am Regal in einigen Bereichen nicht mehr. Was sich wohin verlagert hat, stellen wir Ihnen noch einmal in einer Übersicht zusammen – ebenfalls in Kürze an dieser Stelle. Die Anzeige in PRIMUS wird jedoch ab Montag die Korrekte sein. Unser Rauminfo-System wird sukzessive aktualisiert.

Nun freuen wir uns erst einmal auf den Montag! Ganz komisch, eine Bibliothek ohne Leserinnen und Leser… – es war etwas unheimlich und fremd und wir sind froh, wenn wir Sie alle ab nächster Woche endlich wieder um uns herum haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                              Fotos: Sabine Kunze und Birgit Stumm

 

 

 

 

 

 

27. März 2015 | Veröffentlicht von Birgit Stumm

Ein Kommentar zu “Umzugsarbeiten im Grimm-Zentrum: fast geschafft …!

  1. Ich freue mich sehr auf die „Wiedereröffnung“ unserer Bibliothek und gratuliere Ihnen allen sehr herzlich für die „Elefantenarbeit“ ( so sagen wir in Brasilien), die Sie geschafft haben!Liebe Grüße!

Schreiben Sie einen Kommentar

(erforderlich)