• Blog der Universitätsbibliothek
    • UB Blog

Archiv für Februar 2021

Beitritt der Humboldt-Universität zu DOI-Konsortium der Technischen Informationsbibliothek Hannover

Dauerhafte Verfügbarkeit und stabile Referenzierung von digitalen wissenschaftlichen Ressourcen sind ein wesentliches Merkmal der Wissenschaftskommunikation. Zu diesem Zweck nutzen Verlage, aber auch verschiedene Publikationsservices an der Humboldt-Universität sogenannte DOI (Digital Object Identifier). So vergibt etwa der edoc-Server als Open-Access-Publikationsserver der HU für alle Textpublikationen und Forschungsdaten DOI.

Mit ihrem Beitritt zum neu gegründeten DOI-Konsortium der Technischen Informationsbibliothek Hannover bietet die Universitätsbibliothek zugleich allen Bereichen die Möglichkeit der DOI-Vergabe und fungiert als Datenzentrum für alle HU-Einrichtungen, die eigene Repositorien betreiben.

Bestehende Präfixe können wie bisher weiterverwendet werden. Benötigen Sie für Projekte und Publikationsdienste einen eigenen DOI-Bereich oder eine hohe Zahl an DOI (etwa für Forschungsdaten), setzen Sie sich gerne mit der AG Elektronisches Publizieren der Universitätsbibliothek in Verbindung: https://edoc.hu-berlin.de, E-Mail: edoc@hu-berlin.de

Übrigens: Die Universitätsbibliothek ist zugleich zentrale Anlaufstelle für die Vergabe von ISBN für Ihre unabhängig von Verlagen veröffentlichten Publikationen und unterstützt Sie bei der Beantragung von ISSN für selbstverlegte Zeitschriften und Reihen.

17. Februar 2021 | Veröffentlicht von Ulrike Schenk | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter edoc-Server, Open Access, Publikationsservice

edoc-Server erhält neuestes DINI-Zertifikat für Open-Access-Publikationsdienste

Der edoc-Server, der Open-Access-Publikationsserver der Humboldt-Universität, hat nach Prüfung durch die Gutachter*innen der DINI (Deutschen Initiative für Netzwerkinformation e.V.) die aktuellste Version des DINI-Zertifikats für Open-Access-Publikationsdienste erhalten.

Das DINI-Zertifikat vermittelt Maßstäbe, Best Practices und Richtlinien des digitalen wissenschaftlichen Publizierens. Der zugrunde gelegte Kriterienkatalog gliedert sich in die acht Bereiche: Sichtbarkeit des Gesamtangebots, Leitlinien, Unterstützung für Autor*innen sowie Herausgeber*innen, rechtliche Aspekte, Informationssicherheit, Erschließung und Schnittstellen, offene Metriken sowie Langzeitarchivierung.

Der edoc-Server ist einer von bisher fünf Publikationsdiensten in Deutschland, die das aktuelle DINI-Zertifikat 2019 erhalten haben. Als Open-Access-Publikationsserver der Humboldt-Universität bietet er Universitätsangehörigen die Möglichkeit der Publikation von Erstveröffentlichungen. Zugleich ist er als institutionelles Repositorium ein geeigneter Ort für Zweitveröffentlichungen und Preprints.

Informationen zum edoc-Server und zum elektronischen Publizieren an der Universitätsbibliothek: https://edoc.hu-berlin.de bzw. https://edoc-info.hu-berlin.de/ , E-Mail: edoc@hu-berlin.de

Informationen zum DINI-Zertifikat: https://dini.de/dienste-projekte/dini-zertifikat/

12. Februar 2021 | Veröffentlicht von Ulrike Schenk | Kein Kommentar »
Veröffentlicht unter edoc-Server, Open Access