• Blog der Universitätsbibliothek
    • UB Blog

Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: das neue Schaufenster der Historischen Sammlungen auf FlickR – die schönen Seiten der Wissenschaft

Die Universitätsbibliothek hatte seit ihrer Gründung die Aufgabe, Lehre und Studium zu unterstützen – nicht etwa, wie eine fürstliche Sammlung, schöne und kostbare Bände zusammenzutragen. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Altbestände der UB eine gelehrte Textwüste enthalten. Davon können Sie sich jetzt auf dem neuen FlickR-Auftritt (https://www.flickr.com/photos/hu-berlin-ub-sammlungen) der Historischen Sammlungen selbst überzeugen.

Zum einen war es z. B. in der Botanik, Anatomie oder Zoologie unerlässlich, detailreiches Bildmaterial zur Verfügung zu haben, um anschauliche Studien betreiben zu können. Die vielen großformatigen Bände mit Bildtafeln – viele davon handkolorierte Kupferstiche oder später in aufwendigen Farbdruckverfahren hergestellt – sind nicht nur eine wissenschaftsgeschichtliche Quelle, sondern auch ein Vergnügen für den heutigen Betrachter.

Zwei unserer Bilderalben geben einen Einblick, wie individuell und sorgfältig die historischen Bücher hergestellt waren: „Aufgeschlagen“ (https://www.flickr.com/photos/hu-berlin-ub-sammlungen/albums/72157673892548376) versammelt historische Vorsatzpapiere mit ihren zahllosen Marmor-, Pinsel- und Druckdekoren. Das Album „Jedem Buch sein Kleid“ (https://www.flickr.com/photos/hu-berlin-ub-sammlungen/albums/72157672862613251) präsentiert verschiedene Einbände vom alten geprägten Lederdeckel mit Metallbeschlägen bis zum üppig gestalteten Verlagseinband des 20. Jahrhunderts.

In die Zeit der 1848-Revolution führt eine Auswahl aus der Flugblattsammlung der UB, meist satirische Zeichnungen zum politischen Zeitgeschehen (https://www.flickr.com/photos/hu-berlin-ub-sammlungen/albums/72157667673193111). Kurze Erläuterungen zu den einzelnen Stücken erleichtern das Stöbern.

Und auch die bekannte Privat- und Arbeitsbibliothek der Brüder Grimm können Sie auf FlickR erkunden. Viele der seltenen Werke sind von den beiden Gelehrten selbst handschriftlich kommentiert (https://www.flickr.com/photos/hu-berlin-ub-sammlungen/albums/72157666025100406). (Yong-Mi Rauch)

Die Universitätsbibliothek wünscht Ihnen frohe Feiertage und ein glückliches neues Jahr!

Bitte beachten Sie unsere Sonderöffnungszeiten während der Feiertage.

Abbildungen aus: Knoop, Johann H.: Pomologia – das ist Beschreibungen und Abbildungen der besten Sorten der Aepfel und Birnen, welche in Holland, Deutschland, Franckreich, Engeland und anderwärts in Achtung stehen, und deswegen gebauet werden. Nürnberg: Seligmann, 1760/66, UB der HU zu Berlin, Historische Sammlungen. Sign.: Ox 88803:1-2:F2.
Digitalisat: www.digi-hub.de

 

20. Dezember 2016 | Veröffentlicht von Ulrike Schenk
Veröffentlicht unter Allgemein, Historische Sammlungen

Schreiben Sie einen Kommentar

(erforderlich)