• Philosophische Fakultät III
    • Institut für Asien- und Afrikawissenschaften

Indischer Film jenseits von Glamour und Stereotypen

Das 11. Indische Filmfestival in Stuttgart, 17.-20. Juli 2014

 

Ein Festivalbericht von Fritzi-Marie Titzmann und Alexandra Schott

Im Laufe einer Dekade hat sich das Indische Filmfestival in Stuttgart einen festen Platz in der Welt der indischen Filmfestivals in Europa und im jährlichen Kalender Indien-Begeisterter gesichert. Das Festival, das bis einschließlich 2011 unter dem Titel „Bollywood and Beyond“ lief, konnte auch in diesem Jahr wieder mit einem abwechslungsreichen Filmprogramm überzeugen. Das Rahmenprogramm reichte von den sogenannten „Tea Talks“, u.a. zur Parlamentswahl 2014 in Indien oder dem boomenden Online-Heiratsmarkt, über Tanzworkshops bis hin zu kleinen Musik- und Tanzvorführungen sowie dem Shah Rukh Khan Wunschfilm.

Das komplette Programm mit Kurzbeschreibungen zu allen Filmen findet sich unter:
www.indisches-filmfestival.de.

Lesen Sie den kompletten Bericht auf dem Informationsportal zu Südasien suedasien.info unter:

http://www.suedasien.info/analysen/3251

13. August 2014 | Veröffentlicht von Maruan Mourad
Veröffentlicht unter News
Verschlagwortet mit , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

(erforderlich)