Das Fu-PusH-Team sucht Verstärkung

Heute ist die offizelle Stellenausschreibung (MediendesignerIn) für unser DFG-Projekt Fu-PusH in der HU-Info 08/2015 (PDF-Download) erschienen:

ZE Universitätsbibliothek
Beschäftigte/r mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung – E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.04.2016)
Aufgabengebiet: Mitarbeit im Rahmen des DFG-Projektes Fu-PusH, insb. Konzeption und Umsetzung von erweiterten Publikationsformen („enhanced publications“) für die Geisteswissenschaften (Anreicherung, Kontextualisierung, kollaboratives Arbeiten, intuitives Navigieren); Modellierung innovativer Publikationsszenarien auf der Basis der Befragungsergebnisse; Durchführung der experimentellen Phase des Vorhabens hinsichtlich prototypischer Publikationsszenarien (Aufbereitung und Gestaltung des Frontends, Services und Unterstützung im Backend, Berücksichtigung finanzieller und rechtlicher Rahmenbedingungen – Geschäfts- und Verantwortungsmodelle, Kostenpauschalen, Nutzungslizenzen); Auswertung der Ergebnisse sowie Mitwirkung bei der Erweiterung von Handlungsempfehlungen
Anforderungen: Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Mediendesign, Digitale Medien oder vergleichbare Studiengänge; umfassende Kenntnisse im Bereich elektronischer Medien und deren Publikationsformen; Erfahrungen in Mediendesign bzw. Webdesign; sehr gute gestaltungsrelevante IT-Kenntnisse (insb. XML, HTML5, EPUB3, PDF/A-3, RDF); Kenntnisse der Bedingungen und Strukturen wiss. Kommunizierens und Publizierens; Kenntnisse der aktuellen Entwicklung digitaler Kommunikationsformen, insb. im Bereich Social Media; sehr gute Englischkenntnisse, Erfahrungen bei der Gestaltung elektronischer wiss. Publikationen erwünscht; Kommunikationsfähigkeiten und Experimentierfreude
Auskünfte erteilen Herr Kleineberg bzw. Herr Kaden unter 030/2093-99240.

HU INFORMATION Nr. 08/2015 / 17. April 2015
Bewerbungen (inkl. Arbeitsproben) sind innerhalb von 3 Wochen unter Angabe der Kennziffer DR/060/15 an die Humboldt-Universität zu Berlin, ZE Universitätsbibliothek, Verwaltung, Unter den Linden 6, 10099 Berlin zu richten.
………………………………………………………………………………………………………………………….
Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

17. April 2015 | Veröffentlicht von Michael Kleineberg
Veröffentlicht unter Allgemein
Verschlagwortet mit ,

Schreiben Sie einen Kommentar

(erforderlich)